Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Torsten Schultze soll Leipzigs neuer Polizeichef werden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Torsten Schultze soll Leipzigs neuer Polizeichef werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 18.01.2019
Torsten Schultze (links) soll Nachfolger von Bernd Merbitz als Präsident der Polizeidirektion Leipzig werden.(Archivfotos)
Torsten Schultze (links) soll Nachfolger von Bernd Merbitz als Präsident der Polizeidirektion Leipzig werden.(Archivfotos) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Polizeipräsidium werden die Weichen auf einen Führungswechsel gestellt: Laut LVZ-Informationen soll Torsten Schultze (54) Nachfolger des zum Monatsende aus dem Dienst scheidenden Polizeipräsidenten Bernd Merbitz (62) werden.

Schultze bislang Polizeichef in Görlitz

Damit kehrt ein alter Bekannter nach Leipzig zurück: Schultze, der seit Mai 2017 Chef der Polizeidirektion Görlitz ist, hat bereits den Führungsstab bei der Polizeidirektion Leipzig geleitet und war 2009 bis 2011 sowie 2014 bis 2015 schon Stellvertreter von Merbitz. Daneben war er Präsident des sächsischen Polizeiverwaltungsamtes und im Innenministerium als Leiter des Referates Organisation, Planung und Controlling der Polizei“ tätig.

Intern hatte Schultze als Favorit für die Merbitz-Nachfolge gegolten. Das Innenministerium wollte am Freitag die Personalie mit Verweis auf die für nächste Woche geplante Kabinettsentscheidung nicht bestätigen.

Merbitz kandidiert für CDU im Landtag

Merbitz plant nach seinem Karriereende bei der Polizei einen Rollenwechsel: Er will in die Politik einsteigen und kandidiert für die CDU in Nordsachsen für die Landtagswahlen im September.

Die Entscheidung über den neuen Dresdner Polizeipräsidenten soll nach LVZ-Informationen in den kommenden vier Wochen fallen. Horst Kretzschmar, der bisherige Behördenleiter, war zu Jahresbeginn zum sächsischen Polizeipräsidenten berufen worden.

Von ski