Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte beschädigen erneut Büro der Linken in Leipzig-Grünau
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte beschädigen erneut Büro der Linken in Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 01.01.2020
Das Linken-Büro in Leipzig-Grünau ist in der Silvesternacht erneut Ziel von Vandalismus geworden. Der Briefkasten sowie die Klingelanlage wurden nach ersten Erkenntnissen mittels eines Böllers zerstört. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Wahlkreisbüro des Linken-Politikers Sören Pellmann ist in der Silvesternacht erneut Ziel von Vandalismus geworden. Wie der Bundestagsabgeordnete auf Twitter mitteilte, seien sowohl der Briefkasten als auch die Klingelanlage am Eingang des Büros in Leipzig-Grünau schwer beschädigt worden.

Anzeige

Ein Sprecher aus dem Polizeilagezentrum bestätigte die Angaben auf LVZ-Anfrage. Ersten Ermittlungen zufolge wurden die Anlage und der Briefkasten mit einem Silvesterböller gesprengt. Es werde gegen Unbekannt ermittelt. Ob ein politischer Hintergrund vorlag, könne derzeit nicht gesagt werden, hieß es. Eine Sachschadenssumme lag am Mittwochabend ebenfalls noch nicht vor.

Das Linken-Büro in Grünau war in den vergangenen Jahren wiederholt Ziel von Sachbeschädigungsdelikten geworden, vielfach mit politischem Hintergrund. Zuletzt waren Ende Oktober Drohungen wie „Wie kriegen euch“ und „Verpisst euch sonst gibt es Tote“ mit weißem Edding an die Scheiben geschrieben worden.

Von CN