Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen Garagen auf und stehlen Fahrzeuge
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unbekannte brechen Garagen auf und stehlen Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 15.11.2017
Symbolbild Blaulicht Quelle: dpa
Leipzig

Zwischen Mai und November dieses Jahres haben Unbekannte am Werkstättenweg in Leipzig-Eutritzsch mehrere Fahrzeuge gestohlen und Garagen verwüstet. Wie die Polizei mitteilte, war der Diebstahl am Dienstagabend aufgefallen, als ein Mieter seine vier Garagen überprüfte. Der 43-Jährige war zuvor mehrere Monate nicht mehr vor Ort gewesen. Er fand nun drei seiner Garagen aufgebrochen vor, zudem fehlten zwei der dort abgestellten Autos und ein Motorrad. Ein weiterer Wagen stand zerkratzt und mit Altreifen gefüllt auf dem Hof.

Eine Garage, in welcher der Mann Gaststätteninventar gelagert hatte, war mit Bauschutt gefüllt worden. Eine weitere hatten die Diebe offensichtlich selbst als Lagerstätte genutzt. So konnte der Mieter den Raum zwar nicht mehr öffnen, erspähte aber durch einen Spalt mehrere Motorräder und Roller.

Der 43-Jährige erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl und Sachbeschädigung.

hgw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Zentrum haben Unbekannte am Dienstagmorgen einen Hund angeschossen. Der Besitzer des Tieres hatte den Hund nur zehn Minuten vor einem Geschäft angeleint. Er brachte den Mischling direkt zum Tierarzt.

15.11.2017

Der Fall berührte und erschütterte in ganz Deutschland: Am 7. Juni 2017 hat ein 36 Jahre alter Leipziger ein Mädchen entführt und sexuell missbraucht. Am 28. November beginnt der Prozess.

14.11.2017

Ein 46-Jähriger ist in der Nacht zum Dienstag in einem gestohlenen Auto vor der Polizei geflohen. Der Mann stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln.

14.11.2017