Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unbekannte sprühen Hakenkreuz-Graffiti am Elsterflutbett
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Unbekannte sprühen Hakenkreuz-Graffiti am Elsterflutbett

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 08.09.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Polizisten haben am Montag am Elsterflutbett im Leipziger Süden mehrere Hakenkreuz-Schmierereien entdeckt. Wie die Pressestelle der Behörde am Dienstag mitteilte, waren die Graffiti auf Abgrenzungssteinen an einem neuen Polder am Stausee in Hartmannsdorf-Knautnaundorf zu sehen. In der Nähe fand sich noch ein Schriftzug mit dem Zahlencode „1488“. In rechten Szenekreisen gilt „88“ als Umschreibung für „Heil Hitler“. „14“ gilt als Umschreibung für „14 words“ – ein rassistisches Bekenntnis aus den USA.

Als Tatzeitraum gibt die Polizei die Zeit vom 1. September gegen 17 Uhr bis zum 7. September gegen 11.15 Uhr an. Die Beseitigung sei veranlasst worden. Nun ermittelt der Staatsschutz wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Von joka