Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Unfall am Leipziger Hauptbahnhof: Person von Straßenbahn erfasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Unfall am Leipziger Hauptbahnhof: Person von Straßenbahn erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 15.02.2020
Eine Person ist am Freitagabend an der Leipziger Zentralhaltestelle vor eine Straßenbahn gelaufen und dadurch verletzt worden. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Bei einem Unfall an der Zentralhaltestelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof ist am Freitagabend ein Mann leicht verletzt worden. Wie Polizeisprecherin Silvaine Reiche auf Anfrage bestätigte, war der 45-Jährige im „nicht nüchternen Zustand“ kurz vor 18.30 Uhr am Gleis 2 vor eine Straßenbahn der Linie 16 gelaufen und leicht verletzt worden. Aufgrund der Gefahrenbremsung der Straßenbahn sei auch ein ebenfalls betrunkener 65 Jahre alter Fahrgast gestürzt und auch leicht verletzt worden. Rettungsdienst und Kräfte der Leipziger Verkehrsbetriebe waren vor Ort im Einsatz. Es kam bis 19 Uhr Behinderungen im Straßenbahnverkehr.

Von CN

In der Nacht zu Freitag ist ein 30-Jähriger mit mindestens 100 km/h gegen einen Verkehrsmast in Leipzig gerast. Der Fahrer und zwei Insassen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

14.02.2020

In Leipzig hat ein Autofahrer am Freitagmorgen einen Radfahrer beim Abbiegen übersehen und angefahren. Der Radler zog sich im Zuge des Zusammenstoßes Kopfverletzungen zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

14.02.2020

Einem jungen Leipziger wird das Urinieren im öffentlichen Raum möglicher Weise teuer zu stehen kommen. Wie die Polizei mitteilte, verrichtetet der 22-Jährige seine Notdurft an einem Polizeifahrzeug.

14.02.2020