Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bagger brennt an Bahnstrecke im Leipziger Osten – Zweiter Brandsatz entdeckt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bagger brennt an Bahnstrecke im Leipziger Osten – Zweiter Brandsatz entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 16.01.2020
In Leipzig-Sellerhausen-Stünz brannte in der Nacht ein Bagger. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Leipzig

War es Brandstiftung? In der Nacht zu Donnerstag ist an der Bahnstrecke im Leipziger Stadtteil Sellershausen-Stünz eine Baumaschine in Flammen aufgegangen. Mehrere Anwohner hatten kurz nach 23 Uhr die Feuerwehr informiert, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Wieso es zu dem Feuer kam, sei noch unklar. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus.

Die Baumaschine stand am Güterring an einem Bahndamm, nahe der Zweenfurther Straße. An der dort verlaufenden Zugstrecke für Güterverkehr wird zurzeit gebaut. Es handele sich um eine Baustelle der Deutschen Bahn, so das Landeskriminalamt (LKA).

Aus noch unbekannter Ursache ist am Mittwochabend eine Baumaschine in Leipzig in Brand geraten. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts auf Brandstiftung.

Experten begehen Tatort – Soko LinX ermittelt

Bei Tageslicht sollten Experten die Stelle untersuchen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Baumaschine sei vollständig ausgebrannt und nicht mehr benutzbar, hieß es.

Das LKA prüft nun einen möglichen linksextremistischen Hintergrund. Das Polizeiliche Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum, konkret die Soko LinX, habe die Ermittlungen dazu übernommen.

Möglicherweise zweiter Fall

Zudem habe es möglicherweise einen zweiten Fall von versuchter Brandstiftung gegeben. Laut LKA meldete der Mitarbeiter einer Baustelle am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr, er habe einen verdächtigen Gegenstand entdeckt.

Dabei handele es sich ersten Erkenntnissen nach um mögliche Brandsätze, die an einer Baustelle an der Oststraße/Am Güterring positioniert wurden.

Bereits mehrere Brände

In den vergangenen Monaten hatten immer wieder Baumaschinen in Leipzig gebrannt. Im vergangenen Oktober hatten unter anderem in der Käthe-Kollwitz-Straße und in Connewitz Bagger in Flammen gestanden.

Zudem sorgte die mutmaßliche Brandstiftung an drei Kränen in der Prager Straße für Aufsehen. Wochen später war zu dem Fall ein Bekennerschreiben aufgetaucht.

Zeugen gesucht

Die Ermittler suchen zu den Ereignissen in der Nacht zu Donnerstag Zeugen. Wer in der Nähe der Tatorte in Sellerhausen-Stünz oder in Anger-Crottendorf Verdächtige bemerkt hat, meldet sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66.

Von Josephine Heinze

Was Pendlern aus dem Süden blühen könnte, wenn die Bundesstraße 2 wegen der maroden Agra-Brücke gesperrt werden müsste, hat sich am Mittwoch gezeigt: Nach einer Massenkarambolage brach in Markkleeberg und im Leipziger Süden ein Verkehrschaos aus.

15.01.2020

Im Leipziger Osten gelang einem Dieb am Dienstagabend zwar die Flucht von seinem Tatort, er hinterließ dabei jedoch Hinweise, welche die Polizei schnell auf seine Spur brachten.

15.01.2020
Polizeiticker Leipzig “Domino” stand auf “wilder” Koppel - In Leipzig gestohlenes Pony ist wieder da

Hengst “Domino” ist gefunden worden. Nachdem das Pony am Montagvormittag in Leipzig gestohlen wurde, entdeckten Passanten das Tier auf einer provisorischen Koppel in der Nähe von Zeitz.

15.01.2020