Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Autofahrer jagt Roller über Jahnallee in Leipzig und verursacht schweren Unfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Verfolgungsjagd in Leipzig: Rollerfahrer bei Unfall auf der Jahnallee schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 16.08.2020
Ein Rollerfahrer ist am Samstagmittag auf der Jahnallee schwer verletzt worden.  Quelle: Lucas Munzke
Anzeige
Leipzig

Ein Autofahrer hat am Samstag auf der Jahnallee in Leipzig einen Rollerfahrer verfolgt und dabei einen schweren Unfall verursacht. Der 59-jährige Zweiradfahrer stürzte dabei kurz vor der Zeppelinbrücke und zog sich schwere Verletzungen zu.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, soll der Rollerfahrer zunächst den Wagen des 58-jährigen Pkw-Fahrers gestreift haben, als dieser am Waldplatz in letzter Sekunde einen Blitzer entdeckte und stark abbremste. Um eine Kollision zu vermeiden, sei der Rollerfahrer nach rechts ausgewichen, habe dabei den Außenspiegel des Fahrzeugs berührt und sei anschließend stadtauswärts weitergefahren.

Anzeige

Autofahrer hupt und drängt Moped ab

Der Autofahrer wollte sich das offenbar nicht gefallen lassen und verfolgte den Roller unter ständigem Hupen, wie ein Polizeisprecher berichtete. Anschließend überholte er den Zweiradfahrer rechts auf dem Radweg und drängte das Moped nach links ab. Dabei kam der 59-Jährige zu Fall.

Der Rollerfahrer musste wegen seiner Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An seinem Zweirad entstand ein Schaden von rund 250 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den Autofahrer wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung.

Von nöß/ebu