Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vergessene Teelichter verursachen Wohnungsbrand in Leipzig-Gohlis
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vergessene Teelichter verursachen Wohnungsbrand in Leipzig-Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 10.12.2019
Die Feuerwehr Leipzig-Nordost hat am Montag einen Matratzen Brand in Gohlis gelöscht. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Leipzig

Im Leipziger Stadtteil Gohlis die Feuerwehr am Montag in einer Wohnung eine brennende Matratze gelöscht. Nach Angaben der Polizei wurde der Brand gegen 18.50 Uhr gemeldet. Feuerwehrleute der Wache Nordost waren im Einsatz.

Um die brennende Matratze fanden die Polizisten mehrere, teils abgebrannte Teelichter. Nach dem ersten Ermittlungsstand scheint die 46-jährige Mieterin vergessen zu haben, die Kerzen zu löschen, bevor sie die Wohnung verließ. Die Frau wurde später telefonisch informiert. Da sie sich nicht in der Nähe aufhielt, wurde die Wohnung verschlossen und versiegelt.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Wohnung ist stark verrußt. Die Höhe des Schadens ist allerdings noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Von tsa

Eine Leipziger Dozentin soll ihren Physiotherapeuten und dessen Umfeld tyrannisiert haben. Immer wieder brannten deshalb Autos in der Stadt. Am Dienstag gab es vor Gericht die Quittung.

10.12.2019

Auf einem Weizenfeld westlich von Leipzig ist am Montag eine 250-Kilo-Bombe kontrolliert gesprengt worden. Ein Schatzsucher mit Metalldetektor hatte den Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg durch Zufall entdeckt – angemeldet hatte er sich nicht.

10.12.2019

In Leipzig-Leutzsch ist am Montagabend ein altes Gebäude in Flammen aufgegangen. Ursache und Schaden sind noch unklar.

09.12.2019