Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermisste Yolanda aus Leipzig: Am Südplatz verliert sich ihre Spur
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermisste Yolanda aus Leipzig: Am Südplatz verliert sich ihre Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 27.09.2019
Die Studentin Yolanda Klug (23) aus Leipzig wird seit Mittwoch vermisst. Ihre Spur verliert sich am Südplatz.  Quelle: Kempner / Polizei Leipzig
Leipzig

Zwei Tage nach ihrem Verschwinden fehlt von der 23-jährigen Yolanda Klug aus Leipzig weiter jede Spur. „Es sind mehrere Hinweise eingegangen, diese brachten aber bislang keine heiße Spur“, sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer am Freitag auf Anfrage von LVZ.de. Meist seien junge Frauen mit Dreadlocks gesehen worden, mit denen die Vermisste aufgrund eines Fahndungsfotos verwechselt wurde. Derzeit trage Yolanda Klug aber keine Dreadlocks mehr, sondern glattes, mittellanges Haar, betonte die Polizei.

Überwachungsvideos ausgewertet

Eine Ortung ihres Handys brachte die Beamten nicht weiter. Das Gerät sei nicht eingeschaltet gewesen, so Geyer. Die Polizei setzte bei der Suche bereits einen Spürhund ein. Das Tier habe in der Nacht zu Donnerstag eine Fährte von ihrer WG in der Körnerstraße (Zentrum-Süd) bis zur Haltestelle am Südplatz verfolgt. Dort verlor sich die Spur. 

Die Polizei hält es für möglich, dass Yolanda Klug dort gegen 15 Uhr am Mittwochnachmittag in eine Straßenbahn stieg und zum Westplatz fuhr, um den LVB-Bus 131 nach Günthersdorf (Saalekreis) zu nehmen. Sie plante bei Ikea einzukaufen. Ob sie dort ankam, ist jedoch unklar. Möglich sei auch, dass sie auf dem Rückweg verschwand, so die Polizei. Auf Videos vom Kassenbereich des Möbelhauses konnte sie nicht gesehen werden.

Bislang keine Hinweise auf Straftat

Die Polizei erwägt nun, auch die Kameras aus Bussen und Straßenbahnen auszuwerten. Da nicht klar ist, in welches Fahrzeug zu welcher Zeit die 23-Jährige gestiegen sein könnte, erfordere dies jedoch eine aufwändigere Recherche. „Es gibt bislang keine Hinweise auf einen Straftatverdacht“, betonte Polizeisprecherin Geyer. Nicht auszuschließen sei jedoch, dass sich die junge Frau in Not befinden könnte. Yolanda Klug leide an unregelmäßigen, nicht vorhersehbaren Ohnmachtsanfällen. In einem Krankenhaus in Leipzig und der Umgebung wurde sie aber nicht eingeliefert, wie Recherchen der Polizei ergaben.

Yolanda Klug auf einem Foto von 2018. Inzwischen trägt sie keine Dreadlocks mehr. Quelle: Polizei Leipzig

Yolanda Klug, die an der Uni Leipzig studiert, gilt als zuverlässig und wollte sich eigentlich am Mittwochabend mit einer Freundin treffen, um zu einer Hochschulveranstaltung nach Halle zu fahren. Die Studentin kehrte jedoch nicht mehr nach Hause zurück. Die Polizei setzt nun darauf, dass sie Fahrgäste der Straßenbahn vom Südplatz zum Westplatz oder wartende Passagiere dort gesehen haben könnten. Nach wie vor wird auch nach Zeugen gesucht, die Yolanda am Mittwoch nach 15 Uhr in einem LVB-Bus der Linie 131 gesehen haben.

So sieht Yolanda Klug aus

Die vermisste Yolanda Klug ist etwa 1,65 Meter groß, athletisch und hat blaue Augen. Ihre dunkelblonden Haare mit herzförmigem Haaransatz hat sie oben meist zum Dutt gebunden. Der Rest der Haare fällt offen auf ihre Schultern. Yolanda Klugs scheinbares Alter wird mit 20 bis 24 Jahren angegeben. Die 23-Jährige trägt ein Nasenpiercing und spricht akzentfrei Deutsch sowie Englisch, Französisch und Arabisch. Sie hat eine europäische Erscheinung und blasse Haut.

Hinweise an das Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1, oder telefonisch unter (0341) 96 63 42 24.

Von Robert Nößler

Rauchschwaden zogen in der Nacht zu Freitag durch Leipzig-Paunsdorf. Die Feuerwehr musste dort ein brennendes Auto löschen. Wie sich herausstellte, war es zuvor in einen Unfall verwickelt – und gestohlen worden.

27.09.2019

Im Leipziger Zentrum ist ein Fahrradfahrer mit einem Behördenmitarbeiter zusammengestoßen. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte der 30-Jährige einen Alkoholwert von 2,74 Promille. Beide Männer wurden leicht am Kopf verletzt.

26.09.2019

Ein unbekannter Fahrer hat sich einer Polizeikontrolle in Leipzig entzogen. Nach der Flucht durch Neustadt-Neuschönefeld verließen die Insassen das Fahrzeug. Der Beifahrer wurde wenig später von Beamten gestellt.

26.09.2019