Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ermittlungen wegen versuchter Vergewaltigung in Leipziger City - Polizei sucht nach Täter
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Versuchter sexueller Übergriff am Leuschner-Platz: Leipziger Polizei nach Hinweisen zum Täter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 13.01.2021
Luftbild vom Leuschnerplatz in Leipzig im August 2019. Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Polizeidirektion Leipzig bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach dem Täter im Falle einer mutmaßlichen versuchten Vergewaltigung. Der Vorfall habe sich bereits vor gut eineinhalb Jahren ereignet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz habe ein Unbekannter am Morgen des 30. Juni (Samstag) eine damals 45-Jährige nach einem Discobesuch zunächst angesprochen, danach in ein Gebüsch gedrängt und sie im Intimbereich berührt. Die Frau wehrte sich dagegen, woraufhin der Mann sie mehrmals schlug und verletzte. Dann floh er in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter Vergewaltigung und bittet die Öffentlichkeit um Hinweise zu zwei Gegenständen, die in Tatortnähe gefunden wurden und zum mutmaßlichen Täter führen könnten. Es handelt sich um ein grünes, schlauchförmiges Halstuch mit dem Logo „AOK+“ sowie einen schwarz-grauen Rucksack der Marke Erima. Von beiden sind Fotos veröffentlicht worden.

Dieses Tuch und dieser Rucksack könnten zum Gesuchten im Falle einer versuchten Vergewaltigung führen. Die Polizei bittet nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Quelle: Polizei Sachsen

Wer Hinweise zu dem oder den Eigentümern beziehungsweise Nutzern der Gegenstände geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 9664 6666 zu melden.

Von CN