Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Strohpuppen an Brücken entlang der B6 aufgehängt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Strohpuppen an Brücken entlang der B6 aufgehängt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 05.10.2019
Schon 2016 hatte die Poizei im Leipziger Stadtgebiet mehrere Strohpuppen vor dem anstehenden Ortsderby einsammeln müssen. Quelle: Andre Kempner (Archiv)
Anzeige
Leipzig

Ungewöhnlicher Fund an der Bundesstraße: Entlang der B6 sind am Freitagabend an mehreren Brücken aufgehängte Strohpuppen entdeckt worden. Wie die Polizei am Samstagmorgen mitteilte, ging von den Puppen keine Gefahr für den Straßenverkehr aus.

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Beamten davon aus, dass die Puppen im Zusammenhang mit dem anstehenden Leipziger Ortsderby an der Bundesstraße aufgehängt wurden. Die sechs teils mit weißen Einweganzügen bekleideten, teils nur in Jutesäcken gesteckten Strohgestalten trugen Aufschriften wie „Fuck Chemie“ und „Zecke“.

Anzeige

Schon 2016 Puppen aufgehängt

Es wäre nicht der erste Fall: 2016 etwa wurden mehr als ein Dutzend Puppen an Brücken und Straßenschildern im Leipziger Stadtgebiet entdeckt. Auch damals ging die Polizei von einem Zusammenhang mit dem Leipziger Derby aus.

Die Polizei entfernte die jetzt an der Bundesstraße aufgehängten Puppen. Ein Verdacht auf eine Straftat und auch einer Ordnungswidrigkeit besteht allerdings nicht, weil der Straßenverkehr nicht behindert wurde.

Lesen Sie auch:
Lok Leipzigs Teamchef Björn Joppe vor dem Derby: „Es kann losgehen“

Von LVZ/sag