Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vorfahrt genommen: Motorradfahrer bei Unfall im Leipziger Südwesten verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vorfahrt genommen: Motorradfahrer bei Unfall im Leipziger Südwesten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 20.05.2019
Bei einem Zusammenstoß am Montagmorgen im Westen von Leipzig ist ein Motorradfahrer verletzt worden.(Symbolbild) Quelle: Andre Kolm/dpa
Leipzig

Bei einem Zusammenstoß am Montagmorgen im Südwesten von Leipzig ist ein Motorradfahrer verletzt worden. Ein 77 Jahre alter Autofahrer nahm dem 47-Jährigen nach ersten Erkenntnissen an der Kreuzung Rippachtalstraße und Albersdorfer Straße gegen 8.30 Uhr die Vorfahrt, sagte eine Polizeisprecherin am Vormittag auf Nachfrage von LVZ.de. Möglicherweise habe er den Mann auf dem Motorrad übersehen.

Der 47-Jährige stürzte, ein Rettungswagen und ein Hubschrauber kamen zum Einsatz. Angaben der Polizei zufolge verletzte sich der Mann leicht und musstein einer Klinik ambulant behandelt werden.

Die Unfallstelle blieb bis gegen 9.15 Uhr gesperrt. Am Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro, am Auto in Höhe von 500 Euro.

Von jhz

Ein 200 Meter großes Trümmerfeld, ein Schwerverletzter: Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen im Landkreis Leipzig bot sich den Rettungskräften am Montagmorgen ein schlimmes Bild.

20.05.2019

Sie warfen Flaschen und Steine auf Polizisten: Gegen 183 Teilnehmer der linken Demo gegen die Räumung des besetzten „Black Triangle“ wird noch immer wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt.

20.05.2019

Bei einem Unfall auf der A9 bei Leipzig ist am Sonntagnachmittag mindestens eine Person tödlich und mehrere schwer verletzt worden. Ein Fernbus kippte bei der Fahrt um. Ermittler gehen derzeit von Sekundenschlaf als Unfallursache aus. Die Autobahn ist inzwischen wieder freigegeben.

20.05.2019