Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Werkzeugdiebstahl in Baumarkt vereitelt – Täter führt Polizei zu gestohlenem Auto
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Werkzeugdiebstahl in Baumarkt vereitelt – Täter führt Polizei zu gestohlenem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 27.11.2018
Ein 30-jähriger Leipziger wurde erwischt, als er Werkzeuge aus einem Baumarkt stehlen wollte. Im Anschluss führte er die Polizei zu einem gestohlenen Wagen (Symbolbild). Quelle: dpa

Das ungewöhnliche Verhalten eines Ladendiebes in einem Leipziger Baumarkt erregte am Montagnachmittag die Aufmerksamkeit der Ladendetektive. Der Mann hatte den Fachhandel in der Gießerstraße gegen 14.45 Uhr betreten und sich zielgerichtet in die Werkzeugabteilung begeben. Er nahm mehrere Waren aus dem Regal und trug sie nach draußen auf die Gartenfreifläche.

Dort versteckte er die Artikel im Wert von 1100 Euro in der Nähe des Zauns – wohl mit dem Ziel, sie im Schutze der Dunkelheit heimlich von der anderen Seite der Absperrung zu entwenden. Obwohl er sich dabei alle Mühe gab, unauffällig zu bleiben, wurde er beim Verlassen des Marktes von den Mitarbeitern gestellt.

Die inzwischen informierte Polizei identifizierte den Mann als 30-jährigen Leipziger, der ihnen bereits als Betäubungsmittelkonsument sowie wegen weiterer Delikte bekannt war. Die Beamten fanden zudem verschiedene Autoschlüssel bei ihm.

Als sie ihn nach der Überprüfung weiterhin beobachteten, lief der 30-Jährige zielstrebig auf ein auf dem Parkplatz abgestelltes Auto zu. Er machte jedoch kehrt, als er die Beobachtung bemerkte. Das weckte abermals die Aufmerksamkeit der Polizisten, die daraufhin einen Wagen identifizierten, dessen Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben war.

Als sie die Schlüssel des 30-Jährigen erneut kontrollieren wollten, gab er an, sie verloren zu haben. Bei einer Suche auf dem Parkplatz wurden die Beamten jedoch fündig: Einer der Schlüssel gehörte zu dem identifizierten Wagen. Eine Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorweisen.

Der Leipziger muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Urkundenfälschung sowie besonders schwerem Diebstahl verantworten. Die Staatsanwaltschaft gab einer vorläufigen Festnahme sowie einer Wohnungsdurchsuchung statt.

von CN

Ein Unbekannter ist am Wochenende in ein Kosmetikstudio im Peterssteinweg eingebrochen. Neben einer kleineren Geldsumme ließ er vor allem Pflegeprodukte mitgehen.

27.11.2018

Nahe der Autobahnauffahrt auf der B 181 bei Günthersdorf hat ein Transporterfahrer bei einem Unfall einen Minibagger verloren. Der Schaden wird mit 43 000 Euro angegeben.

27.11.2018

Seit 13 Uhr hatten Spezialkräfte in Zwenkau versucht, eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe zu entschärfen. Tausende mussten dafür ihre Wohnungen verlassen. Am Abend wurde die Bombe erfolgreich gesprengt. Der LVZ-Liveticker zum Geschehen hier zum Nachlesen.

27.11.2018