Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zwölfjährige stirbt bei Brand im Leipziger Waldstraßenviertel – Suche nach Ursache
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Wohnhaus im Leipziger Waldstraßenviertel brennt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 05.11.2020
Am Mittwochabend (04.11.2020) hat ein Wohnhaus in der Färberstraße gebrannt.
Am Mittwochabend (04.11.2020) hat ein Wohnhaus in der Färberstraße gebrannt. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Anzeige
Leipzig

Nach einem Feuer in Leipzig, bei dem ein zwölfjähriges Mädchen gestorben ist, bleibt die Brandursache weiterhin unklar. Das Feuer war am Mittwochnachmittag in der Maisonettewohnung eines Mehrfamilienhauses im Waldstraßenviertel ausgebrochen und hatte das gesamte Dachgeschoss zerstört, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Rauch war in Leipziger weithin sichtbar, hier am Ranstädter Steinweg. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig

Die Zwölfjährige starb noch vor Ort infolge des Brands. Nach den Informationen vom Donnerstagmorgen wurden ein 11-jähriger Junge und ein 11-jähriges Mädchen von der Feuerwehr aus der Wohnung gerettet. Zusammen mit zwei weiteren Hausbewohnern im Alter von 17 und 31 Jahren wurden sie mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem sei eine weitere Person verletzt worden.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig

Das Feuer brach kurz nach 16 Uhr in dem Gebäude in der Färberstraße aus. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort im Einsatz und brachte den Brand unter Kontrolle.

Von joka

04.11.2020
04.11.2020