Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zeuge verfolgt und überführt Fahrraddiebe in Leipziger Osten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zeuge verfolgt und überführt Fahrraddiebe in Leipziger Osten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:51 23.07.2019
Er hörte wie sie das Schloss durchtrennten und nahm die Verfolgung auf (Symbolbild). Quelle: Inga Kjer/dpa
Leipzig

In der Nacht zu Dienstag hat ein Anwohner des Neustädter Marktes im Leipziger Osten gehört, wie vor seiner Haustür ein Duo ein Fahrradschloss durchtrennte. Wie die Polizei mitteilte, machten sie sich gegen 1.35 Uhr mit einer Stirnlampe ausgestattet ans Werk und konnten ein Fahrrad entwenden. Auf den von ihnen mitgeführten Rädern ergriffen sie die Flucht.

Der 37-jährige Zeuge rief die Polizei und nahm auf seinem eigenen Fahrrad die Verfolgung der Diebe auf. Als die Beamten eintrafen, führte er sie in eine Seitenstraße nahe der Kreuzung Ludwigstraße und Neustädter Straße. Dort konnte er einen der Diebe fassen, während die Polizisten den zweiten ergriffen. Das gestohlene Fahrrad hatten sie nicht mehr bei sich.

Obwohl der 38-jährige Tatverdächtige sich lauthals gegen die Anschuldigungen wehrte, führte sein 15-jähriger Komplize die Beamten zum gestohlenen Rad. Beim Älteren fanden sie schließlich das Tatwerkzeug. Der minderjährige Dieb wurde im Anschluss zu einer Stelle für Jugendhilfe gebracht. Das Duo hat sich nun wegen des besonders schweren Diebstahls zu verantworten.

Von lcl

Ein Hummer ist am Dienstag bei Glesien in ein Feld gefahren. Dabei fing das Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus.

24.07.2019

Nach einem Kundengespräch war ein Mann derart verärgert, dass er die Scheiben einer Bank in der Leipziger Innenstadt mit Steinen einschmiss. Er habe aus Wut gehandelt, gestand er den Polizeibeamten.

23.07.2019

Ein 83-Jähriger fuhr am Montag mit seinem Wagen durch die Fensterfront eines Eiscafé in der Leipziger Südvorstadt. Er wollte einparken und betätigte das Gaspedal statt der Bremse. Es entstand ein Schaden in Höhe von 70.000 Euro.

23.07.2019