Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zug an Bahnhof in Leipzig mit Pflasterstein beworfen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Zug an Bahnhof in Leipzig mit Pflasterstein beworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 15.05.2019
Ein Zug der Mitteldeutschen Regionalbahn ist in Leipzig-Liebertwolkwitz mit einem Pflasterstein attackiert worden. Quelle: Andreas Döring
Leipzig

Ein Zug der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) ist in Leipzig-Liebertwolkwitz mit einem Pflasterstein attackiert und beschädigt worden. Unbekannte bewarfen das Fahrzeug nach Angaben der Bundespolizei am Mittwoch vergangener Woche gegen 18.35 Uhr vermutlich vom Bahnhofsdach mit einem 2,5 Kilogramm schweren Granitblock.

Der zehn mal zehn Zentimeter große Stein traf die Zielanzeige des Zugs, welche komplett zerstört wurde. Die Frontscheibe habe er nur knapp verfehlt, so die Bundespolizei. Zur Schadenshöhe liegen bislang keine Angaben vor. Verletzte gab es nicht. Der Zug war auf dem Weg von Leipzig nach Chemnitz.

Polizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein. Sie sucht nach Zeugen, die am 8. Mai zwischen 18 Uhr und 18.40 Uhr auffällige Personen am Liebertwolkwitzer Bahnhof oder Menschen auf dem Dach des Gebäudes gesehen haben.

Angaben zur Tat oder möglichen Tätern nimmt jede Polizeidienststelle und die Bundespolizeiinspektion in Leipzig unter der Telefonnummer 0341 / 99799- 0 entgegen.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeweils kurz vor Weihnachten soll eine Frau im selben Haus in Leipzig-Volkmarsdorf gezündelt haben – beide Male in der Nacht. Die Brände hatten verheerende Folgen – 26 Personen wurden verletzt. Schaden: weit mehr als eine Million Euro. Die Staatsanwaltschaft wirft der 31-jährigen Mieterin Mordversuch in 39 Fällen vor.

15.05.2019

Beim Abbiegen in die Klasingstraße ist ein 36-jähriger Fahrradfahrer mit einem Linienbus zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Aufgrund einer durchgeführten Gefahrenbremsung wurden vier Businsassen leicht verletzt.

14.05.2019

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der A14 bei Leipzig stellte die Polizei zahlreiche Verstöße fest. Innerhalb von drei Stunden waren 167 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Ein Fahrer überschritt die Höchstgeschwindigkeit um das Doppelte.

14.05.2019