Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zwei Raubüberfälle im Leipziger Rosental mit Pfefferspray
Leipzig Polizeiticker Zwei Raubüberfälle im Leipziger Rosental mit Pfefferspray
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 25.11.2019
Zwei 15-Jährige sind am Samstagabend kurz hintereinander im Leipziger Rosental beraubt und um ihre Kopfhörer gebracht worden. (Symbolbild) Quelle: Dpa
Anzeige
Leipzig

Wohl gleich zwei Mal in einer Nacht hat eine Gruppe von Jugendlichen am Leipziger Rosental andere Jugendliche gewaltsam um ihre Kopfhörer gebracht. Der erste Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Samstagabend gegen 21.45 Uhr an der Ecke Primavesistraße/Turmgutsstraße. Ein 15-Jähriger war dort mit zwei Freunden zu Fuß unterwegs und begegnete dabei einer Gruppe unbekannter Jugendlicher. Einer von ihnen forderte die kabellosen Kopfhörer des 15-Jährigen, drohte mit Schlägen und sprühte Pfefferspray. Das Opfer gab die Kopfhörer im Wert eines dreistelligen Betrags heraus. Die Gruppe floh daraufhin ins Rosental.

Gegen 23 Uhr wurde ein weiterer 15-Jähriger von einer fünfköpfigen Gruppe am Grillplatz des Rosentals zur Herausgabe seiner Kopfhörer genötigt, die ebenfalls einen dreistelligen Wert hatten. Er kam der Forderung nach.

Anzeige

Die Polizei prüft nun, ob eine Zusammenhang zwischen den Taten besteht. Beide Geschädigte gaben an, dass die mutmaßlichen Täter schwarz gekleidet, um die 18 Jahre alt und zwischen 1,70 Meter und 1,85 groß waren. Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 4 6666 zu melden.

Von CN