Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Führungswechsel bei den Freien Wählern in Leipzig – Bohse ist neuer Chef
Leipzig Stadtpolitik Führungswechsel bei den Freien Wählern in Leipzig – Bohse ist neuer Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 05.07.2019
Reinhard Bohse. Quelle: privat
Leipzig

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung haben die Freien Wähler Reinhard Bohse zum neuen Vorsitzenden der Wählervereinigung Leipzig (WVL) gewählt. Außerdem hat die Versammlung Heike Blum und Bert Sander zu Stellvertretern und Robert Baier zum Schatzmeister bestimmt.

„Der Kommunalwahl-Kampf ist nicht so wahnsinnig gut gelaufen“, sagte Bohse der LVZ, „wir sind alle ein bisschen enttäuscht.“ Als Konsequenz seien der bisherige Vorsitzende Andreas Klemm sowie die Vorstände Bert Sander und Falko Bestfleisch zurückgetreten. Sander ist nun allerdings wieder Mitglied im Vorstand.

Zurückgetreten: Andreas Klemm. Quelle: Andre Kempner

Inhaltlich wollen die Freien Wähler/WVL auf eine Änderung der Eigentümerziele bei der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) hinwirken: In hochverdichteten Stadtteilen solle darauf verzichtet werden, auch noch die letzten vorhanden Baulücken sowie weitere Natur- und Grünflächen zu bebauen. „Die angespannte Situation bei Staubbelastung, Wärmeentwicklung und fehlendem Luftaustausch darf in diesen Stadtgebieten nicht weiter verschärft werden“, so die Freien Wähler in einer Mitteilung.

Von bm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 1. September wählen die Sachsen einen neuen Landtag. Wer in Leipzig als Direktkandidat antreten darf, hat der Kreiswahlausschuss am Freitag entschieden.

05.07.2019

Riesenbaustelle im Leipziger Rathaus: In der Sitzungspause wird der Ratssaal umfassend erneuert. Aktuell wird vor allem viel abgerissen. Bis 2020 soll der Saal fertig sein und den Ansprüchen der Zeit entsprechen.

03.07.2019

1000 neue Straßenbäume pro Jahr – dafür hat der Stadtrat inzwischen grünes Licht gegeben. Besonders in Nebenstraßen kommen künftig mehr Bäume, dafür fallen einige Parkplätze weg.

02.07.2019