Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Grüne wählen Krefft und Peters an die Fraktionsspitze
Leipzig Stadtpolitik Grüne wählen Krefft und Peters an die Fraktionsspitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 17.06.2019
Bleibt an der Spitze der Grünen-Fraktion: Katharina Krefft. Quelle: André Kempner
Leipzig

Drei Wochen nach der Kommunalwahl hat die Grünen-Stadtratsfraktion sich konstituiert und ihren Vorstand gewählt. Die Fraktion wird – wie schon in der Vergangenheit – durch eine Doppelspitze geführt. Ihr gehören Katharina Krefft (40, Ärztin), die das Amt bereits in der zurückliegenden Wahlperiode innehatte, sowie Tobias Peter (40, wissenschaftlicher Mitarbeiter) an, der im Mai neu in den Stadtrat gewählt wurde.

Tobias Peter wurde zum Vorsitzenden der Grünen-Fraktion gewählt. Quelle: Martin Jehnichen

Der bisherige Co-Vorsitzende Norman Volger war nicht wieder als Fraktionsvorsitzender angetreten. Der 41-Jährige begründete dies mit seiner Funktion als Landesvorsitzender der Partei. Volger wurde wie auch Stefanie Gruner und Gesine Märtens zum Fraktions-Vize gewählt.

Die Grünen konnten bei der Kommunalwahl massiv zulegen. Sie sind jetzt mit vier Stadträten mehr als in der zurückliegenden Legislaturperiode in der Ratsversammlung vertreten. Grüne und Linke bilden mit jeweils 15 Stadträten in dem Gremium die stärksten Parteien.

Am 26. Mai 2019 haben die Leipziger einen neuen Stadtrat gewählt – diese 70 Kandidaten haben es geschafft.

„Wir werden unser gewachsenes Gewicht entschieden nutzen, um das intransparente Agieren und Taktieren des Oberbürgermeisters aufzulösen, der oft auch die Umsetzung ihm missliebiger Ratsbeschlüsse verzögert“, sagte Krefft. Leipzig brauche eine Stadtpolitik und eine Verwaltung, die auf Augenhöhe mit den Bürgern agiert. „Die Herausforderungen der Zukunft können nicht länger mit Lösungen der 1990er-Jahre beantwortet werden“, sagte sie weiter. Leipzig habe sich klar für eine „weltoffene und demokratische, soziale und ökologische Stadtpolitik des 21. Jahrhunderts“ entschieden, hob Co-Fraktionschef Peter hervor. „Die Menschen wünschen sich konsequenten Auwaldschutz und Anpassungen an den Hitzesommer, gut bezahlte Arbeitsplätze und innovative Bildungsorte statt Schulkasernen. In der Stadtgesellschaft gibt es viele gute Ansätze für sichere Radwege und bezahlbares Wohnen, den Erhalt von Clubkultur und kreativen Freiräumen – diese werden wir in den Rat tragen.“

Ihre thematische Schwerpunkte sehen die Grünen im Stadtrat im Umwelt- und Klimaschutz, in menschen- und umweltfreundlicher Mobilität und Stadtentwicklung sowie im sozialen Zusammenhalt und in der kulturellen Vielfalt.

Von K. S.

Leipzigs Radfahrer haben sich wieder ein Teilstück mehr von ihrer Stadt erobert: Am Montag wurden fünf neue Fahrradstraßen ausgewiesen. Damit ist eine Fahrradtrasse von Schleußig bis zur Windmühlenstraße entstanden. Für Autofahrer gibt es dort einiges zu beachten. Die Details.

17.06.2019

Die schweren Radunfälle der letzten Wochen beschäftigen auch Burkhard Jung (SPD). Der OBM will eine Initiative für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr starten und dem Radverkehr mehr Platz einräumen. Als Städtetagspräsident fordert er Abbiegeassistenten für Lkw.

17.06.2019

Das Thema „Lokale Demokratie und lokale Verwaltung“ steht im Mittelpunkt einer Bürgersprechstunde, zu der Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning am Dienstag, 18. Juni, einlädt.

17.06.2019