Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Verwaltungsbürgermeister spricht mit Leipzigern über Demokratie
Leipzig Stadtpolitik Verwaltungsbürgermeister spricht mit Leipzigern über Demokratie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 17.06.2019
Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning (SPD) steht in der Bürgersprechstunde am Dienstag, 18. Juni, Rede und Antwort – ab 17 Uhr im Stadtbüro am Burgplatz 1 (Zugang über Markgrafenstraße 3). Im Mittelpunkt steht das Thema „Lokale Demokratie und lokale Verwaltung“. Dabei zieht Ulrich Hörning auch Bilanz zum Jahr der Demokratie 2018 und stellt Empfehlungen für 2019 vor. Die Ergebnisse der Kommunalwahl und die Arbeit der lokalen Gremien sind ebenfalls Inhalt der Sprechstunde. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen.

Das Stadtbüro ist laut Stadtverwaltung Anlaufpunkt für Leipziger, die sich einmischen oder informieren wollen, es bietet eine Plattform für Bürgerbeteiligung und Engagement. Geöffnet ist an fünf Tagen in der Woche, von Montag bis Donnerstag jeweils zwischen 13 und 18 Uhr sowie am Freitag von 13 bis 16 Uhr. Das Team des Stadtbüros beantwortet Fragen rund um das Angebot auch unter der Telefonnummer 0341/123-2010 sowie per E-Mail an stadtbuero@leipzig.de.

Von lvz

Neue Zusammensetzung, gleiche Ziele: Die vor gut zwei Jahren gegründete Freibeuter-Fraktion im Leipziger Stadtrat will auch nach den Kommunalwahlen zusammenarbeiten. Dabei werden Personalwechsel notwendig.

16.06.2019

16 Grundschulen, sieben Oberschulen, zwölf Gymnasien – so viele Bildungsstätten muss Leipzig bis 2030 bauen, um den Unterricht zu garantieren. Der Stadtrat will den Entwicklungsplan noch vor der Sommerpause am 26. Juni beschließen.

16.06.2019

Wie geht es mit den neuen Größen-Verhältnissen weiter im Leipziger Stadtrat? Und was passiert, wenn die AfD mit Blick auf ihre stark vergrößerte Fraktion einen Dezernenten-Posten beansprucht? OBM Burkhard Jung (SPD) äußert sich im Interview mit der LVZ.

15.06.2019