Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Stadtpolitik Waffenverbotszone Leipzig: Stadtrat will Anwohner bei Auswertung beteiligen
Leipzig Stadtpolitik Waffenverbotszone Leipzig: Stadtrat will Anwohner bei Auswertung beteiligen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 08.11.2019
Nach gut einem Jahr Waffenverbotszone in der Eisenbahnstraße sollen Stadt und Anwohner vom Freistaat Sachsen bei der Auswertung beteiligt werden. Das fordert eine Mehrheit im Stadtrat. Quelle: André Kempner
Leipzig

Der Stadtrat will bei der Evaluierung der Waffenverbotszone in Neustadt-Neuschönefeld und Volkmarsdorf einbezogen werden. Die Rathausspitze soll die...

Großes Thema im Stadtrat: der Anschlag auf die Mitarbeiterin einer Immobilienfirma vom Sonntag. Burkhard Jung (SPD) erklärte, ihn erinnere der Vorfall an die RAF. Michael Weickert (CDU) warf dem OBM vor, lange an der Spitze „einer Koalition der Verharmlosung“ gestanden zu haben.

08.11.2019

Die Stiftung Friedliche Revolution hat einen neuen Anlauf für den Bau eines Freiheits- und Einheitsdenkmals gestartet. Mehr als 30 prominente Unterstützer aus ganz Deutschland haben einen entsprechenden Aufruf unterzeichnet. Gerade in der aktuellen gesellschaftlichen Situation sei das Denkmal von Bedeutung.

07.11.2019

Drei Jahre führte Petra Elias Leipzigs Stadtelternrat. Dieser wird am Donnerstag neu gewählt – die 49-Jährige stellt sich aber nicht noch einmal zur Wahl. Im LVZ-Gespräch spricht sie über Erreichtes und über Baustellen im Schulbereich.

07.11.2019