Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kommunalwahl Rechtsextreme ziehen über freie Wählerlisten in Sachsens Kommunalparlamente
Leipzig Wahl Kommunalwahl Rechtsextreme ziehen über freie Wählerlisten in Sachsens Kommunalparlamente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 31.05.2019
Archivfoto Quelle: dpa
Leipzig

Über freie Wählerlisten sind Rechtsextreme bei der Kommunalwahl in Sachsen in mehrere Stadt- und Gemeinderäte gewählt worden. Nach Recherchen von MDR Aktuell ziehen auf diese Weise bekannte Rechtsextremisten in mindestens sieben sächsische Kommunalparlamente ein, wie der Sender am Freitag berichtete.

„In jüngster Zeit stellen wir verstärkt fest, wie gerade Rechtsextremisten versuchen, in die Mitte der Gesellschaft vorzudringen“, sagte Martin Döring vom sächsischen Verfassungsschutz dem MDR. Dem Verfassungsschutz bekannte Rechtsextremisten hätten „in harmlos klingenden Wählergruppen meist auf dem Lande kandidiert“.

So seien im Erzgebirge über freie Listen bekannte NPD-Mitglieder in die Gemeinderäte in Jahnsdorf und Gelenau gewählt worden, in Niederdorf ein Politiker, der dem Verfassungsschutz wegen seiner rechtsextremen Einstellung bekannt ist. In Geithain (Landkreis Leipzig) ziehe ein ehemaliges NPD-Mitglied in den Stadtrat. Auch in Wurzen (Landkreis Leipzig) säße künftig ein bekannter Rechtsextremist im Stadtrat, so MDR Aktuell.

Im Vorfeld der Wahl hatte sich die Kleinpartei Freie Wähler noch gegen Vorwürfe gewehrt, auf ihren Listen würden Rechtsextreme für die Kommunalwahl kandidieren.

Von Theresa Held

Franziska Schubert (Grüne) lieferte sich bei den OBM-Wahlen in Görlitz ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem CDU-Kandidaten Octavian Ursu um den zweiten Platz hinter AfD-Politiker Sebastian Wippel. Zum zweiten Durchgang tritt sie nun nicht mehr an.

31.05.2019

Viele Sitze, zu wenig Kandidaten: Die AfD hat in vier ostdeutschen Bundesländern nach der Kommunalwahl nicht genügend Personal für die Mandate, die sie gewonnen hat. Um wie viele Fälle es sich genau handelt, war noch nicht klar.

30.05.2019

Die Europawahl hat die AfD in Sachsen dominiert, bei der Kommunalwahl kamen auch viele Wählervereinigungen zum Zuge. Unsere interaktiven Karten zeigen die Ergebnisse für alle 419 Gemeinden im Freistaat.

29.05.2019