Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Landtagswahl Sachsen So würden Sachsens Jugendliche wählen
Leipzig Wahl Landtagswahl Sachsen So würden Sachsens Jugendliche wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 28.08.2019
Wie würden Sachsens Kinder und Jugendliche bei der Landtagswahl in Sachsen abstimmen? (Archivbild) Quelle: Stephanie Pilick/dpa
Leipzig/Dresden

Ginge es nach dem Willen der unter 18-Jährigen, würden in Sachsen die Grünen bei der Landtagswahl das Rennen machen. Beim Wahlprojekt „U18“ gaben nach Angaben des Kinder- und Jugendrings Sachsen (KJRS) beinahe 12.000 Kinder und Jugendliche ihre Stimmen ab. Am Mittwoch veröffentlichte der KJRS die Ergebnisse der Wahl: 27 Prozent der Nachwuchs-Wähler stimmten für die Grünen, etwa 16 Prozent gaben ihre Stimme der AfD.

Knapp vor der CDU (10 Prozent) lagen die Linken (11 Prozent) auf dem dritten Platz. Die SPD kam auf knapp 7 Prozent. Gerade im ländlichen Raum holte die AfD bei den Jugendlichen viele Stimmen - in den größeren Städten hingegen lagen die Grünen vorn.

Wen würden Leipzigs Jugendliche wählen?

Wie die Leipziger Jugendlichen abgestimmt haben, lässt sich nur erahnen. Aus Datenschutzgründen werden die detaillierten Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise nur dann veröffentlicht, wenn es mehr als sieben Wahllokale im jeweiligen Kreis gibt. In der Messestadt gelte das für zwei der insgesamt sieben Wahlkreise, hieß es.

Bei beiden liegen die Grünen mit 44 beziehungsweise 36 Prozent an der Spitze. Auch die Linke, die Partei, die AfD und die Tierschutzpartei sind vorne mit dabei. Allerdings schwanken die Ergebnisse in den beiden veröffentlichten Wahlkreisen stark.

Unterschiede zu Umfrageergebnissen

Insgesamt weicht das Ergebnis der U-18-Wahlen deutlich von den Umfrageergebnissen für die Landtagswahl am Sonntag ab. So liegt etwa in der Erhebung der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen, welche vergangene Woche im Auftrag des ZDF-Politbarometers veröffentlicht wurde, die CDU mit 31 Prozent der Zweitstimmen vor der AfD (25 Prozent). Die Grünen kommen demnach auf 10 Prozent und liegen noch hinter der Linken (14 Prozent). Andere Umfragen kommen zu ähnlichen Ergebnissen.

Die Jugendwahl „U18“ ist eine politische Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Sie will jungen Menschen den Umgang mit Politik und Wahlprogrammen nahebringen. In Sachsen hatten die unter 18-Jährigen in etwa 220 Wahllokalen vom 1. Juli bis zum vergangenen Freitag die Möglichkeit zur Stimmabgabe.

Von jhz/dpa

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Landtagswahl am 1. September – und der Ausgang ist völlig offen. Wir haben bei den sieben aussichtsreichsten Parteien nachgefragt: Wofür stehen Sie? Heute Teil 2: Innere Sicherheit.

30.08.2019

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Landtagswahl am 1. September – und der Ausgang ist völlig offen. Wir haben bei den sieben aussichtsreichsten Parteien nachgefragt: Wofür stehen Sie? Wie soll für faire Mieten und eine gute Bildung gesorgt werden? Wie steht es um die Innere Sicherheit? Und was muss sich in der medizinischen Versorgung ändern? Die Antworten fallen mitunter überraschend aus.

30.08.2019

Welche Probleme sollen die Politiker nach der Landtagswahl in Sachsen zuerst anpacken? In der Umfrage der Leipziger Volkszeitung haben die Wähler dazu eine klare Meinung. Rente, Pflege, medizinische Versorgung, Kitas und Schulen liegen ihnen vor allem am Herzen. Lesen Sie, was die Bürger den Politikern noch auf die Prioritätenliste setzen.

27.08.2019