Menü
Anmelden
Wetter heiter
22°/ 6° heiter
Thema Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals

Armin Kühne

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen. Der Tag des offenen Denkmals in Leipzig zeigt verborgene und verlassene Gebäude. So haben im Jahr 2017 das Neue Rathaus, die Galopprennbahn Scheibenholz das alte Stadtbad, das Capa-Haus oder das Westwerk ihre Tore geöffnet.

Anzeige

Alle Artikel zu Tag des offenen Denkmals

Unser Normalitätsbegriff ist zwar dank Corona brüchig wie ein alter Grabstein, doch ein Tag des offenen Denkmals funktioniert auch mit Maske. In und um Altenburg waren viele Türen geöffnet – unter anderem die Gagfah-Siedlung, der Friedhof oder das Fockendorfer Papiermuseum. Wir haben vorbeigeschaut.

13.09.2020

Geburtstag an historischer Stätte: Der Markranstädter Oldtimerverein feierte am Sonntag sein 20-jähriges Bestehen in der Ziegelstraße – genau dort, wo vor mehr als 100 Jahren die Markranstädter Automobilfabrik ansässig war.

13.09.2020

Der Arvedshof in Elbisbach war am Sonntag eine Pilgerstätte. Hunderte Besucher zog es zu dem Gutskomplex. Ein digitales Gesprächsangebot des Vereins zum KZ-Außenlager bei Flößberg blieb hingegen ohne Anmeldungen. Vier Stippvisiten im Landkreis Leipzig.

13.09.2020

Das Bahnhofsfest und der Tag des offenen Denkmals sind in Mügeln eng verknüpft. Das Thema Industriegeschichte zeigt, dass neben der Landwirtschaft Bereiche wie die Rohstoffgewinnung und -verarbeitung sowie andere Zweige der Industrie von der Entwicklung der Mügelner Schmalspurbahn profitierten.

13.09.2020

Der Arvedshof in Elbisbach war am Sonntag eine Pilgerstätte. Hunderte Besucher zog es zu dem Gutskomplex. Ein digitales Gesprächsangebot des Vereins zum KZ-Außenlager bei Flößberg blieb hingegen ohne Anmeldungen. Vier Stippvisiten im Landkreis Leipzig.

13.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10