Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Ohne Rad, ohne Rast - Neuheiten der Autowelt
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Ohne Rad, ohne Rast - Neuheiten der Autowelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 03.07.2015
Neu motorisiert: Der Jeep Cherokee kommt dank eines neuen 2,2-Liter-Diesels auf 147 kW/200 PS. Quelle: Jeep

ufpreis von 170 bestellt werden. Unverändert bleibt der Grundpreis von 17 990 Euro für den Crossover, wobei der 1,5-Liter-Diesel 70 kW/95 PS statt bisher 66 kW/90 PS leistet und mindestens 4,4 Liter verbraucht (CO2-Ausstoß: 115 g/km). Ebenfalls im Angebot sind nach wie vor zwei Benziner, die 82 kW/112 PS beziehungsweise 92 kW/125 PS leisten.

Opel Adam Rocks S ab sofort bestellbar

Der Opel Adam Rocks ist nun auch in einer S-Version zum Grundpreis von 19 990 zu haben. Der sportliche Mini-Crossover liegt im Vergleich zum Adam Rocks 15 Millimeter tiefer über der Straße und leistet dank eines 1,4-Liter-Turbo-Benziners 110 kW/150 PS. Der mit Dachspoiler und sportlich kalibrierter Lenkung ausgestattete Rocks S fährt in 8,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kommt auf maximal 210 km/h. Als Normverbrauch weist der Hersteller 5,9 Liter aus (CO2-Ausstoß: 139 g/km).

Neuer Top-Diesel für Jeep Cherokee

Jeep bietet den Cherokee mit einem neuen Top-Diesel an. Der 2,2-Liter-Multijet II genannte Motor bringt den Mittelklasse-Geländewagen auf 136 kW/185 PS und 147 kW/200 PS, der Normverbrauch soll bei 5,7 Litern liegen (CO2-Ausstoß: 150 g/km). Den 2,0-Liter-Diesel bietet Jeep ab sofort nur noch in einer statt zwei Leistungsvarianten mit 103 kW/140 PS an. Der Grundpreis liegt bei 31 900 Euro, für die 2,2-Liter-Variante werden mindestens 40 600 Euro fällig.

dpa

BMW setzt auf neue Antriebstechnologien, um den flottenweiten Benzinverbrauch weiter zu senken. Greifbarstes Projekt ist der Plug-in-Hybrid für den 2er Active Tourer, der laut Unternehmenskreisen 2016 erhältlich sein soll.

03.07.2015

Stuttgart (dpa) - Es war ein großer Tag in der Porsche-Villa: Granden des Reichsverbands der Automobilindustrie (RDA) waren in den Feuerbacherweg in Stuttgart geladen.

03.07.2015

Bastian Zydek ist gelassen. Sein Tempomat steht auf 100 km/h. Der Ingenieur gondelt entspannt über die Landstraße. An Bord eines Prototypen mit einem vernetzten Tempomaten, dem Connected Enhanced Cruise Control powered by eHorizon muss sich Zydek nur noch ums Lenken kümmern.

21.07.2015