Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Wann mit dem Pedelec Stürze drohen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Wann mit dem Pedelec Stürze drohen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 03.06.2019
Fahren mit einem Pedelec sollte geübt sein. Besonders das Anfahren am Berg ist anfangs eine Herausforderung. Quelle: Uli Deck
Stuttgart

Neulinge auf dem Pedelec machen sich besser abseits des Straßenverkehrs mit den Fahrweisen der Elektrofahrräder vertraut. So kann für sie die einsetzende Motorunterstützung unerwartet kommen. Besonders das Anfahren am Berg ist tückisch, warnt der Auto Club Europa (ACE).

Denn da der Motor nur beim Treten unterstützt, müssen Pedelecfahrer das Rad vorher erst manuell in Fahrt bringen, bevor die Elektrokraft einsetzt. Bei zu steiler Steigung bestehe Sturzgefahr. Der ACE rät im Zweifel: So lange bergauf schieben, bis man wieder ohne große Kraft in die Pedale treten kann.

Grundsätzlich sollten Umsteiger gründlich die Gebrauchsanleitung des Herstellers lesen und die Bedienelemente kennenlernen.

dpa

Ein SUV mit den Qualitäten eines Sportwagens - dieses Konzept verfolgt Bentley bei seinem Offroader Bentayga. Mit dem Beinamen "Speed" soll der Geländewagen nun besonders viel Tempo machen.

03.06.2019

Wenn die Freiluftsaison richtig losgeht, steht auch Fahrradfahren für viele auf dem Programm. Dabei liegen Frust und Freude oft dicht beieinander. Was spricht für, was gegen Radfahren?

31.05.2019

In 2,5 Sekunden von 0 auf 100: Ferrari hat seinen ersten Plug-in-Hybrid präsentiert. Der rasante SF90 Stradale besteht aus einem Verbrenner und drei Elektromotoren. Die wichtigsten Details zum Supersportwagen der Italiener:

31.05.2019