Menü
Anmelden
Mehr Bilder Leipzigs Kanäle und die Vineta entdecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 27.07.2019

Leipzigs Kanäle und die Vineta entdecken

Am Kanal 28 – Wassersportler mit Herz und Seele. Leidenschaft steckt an, das finden die Freizeitpaddler die am Kanal 28 in Neu-Lindenau Touren buchen. Hier kann man gemeinsam mit erfolgreichen Leistungssportlern die Flüsse und Kanäle entdecken. Etwa mit Maxi Auerbach, der Weltcupsiegerin im Kanu-Marathon (Foto). Mittlerweile studiert Maxi Lehramt für Sonderpädagogik. „Alle Guides haben eine sportliche und pädagogische Ausbildung, sind Rettungsschwimmer. Unsere Angebote stehen im Ferien-Pass. Auch sonst buchen Schulen, Firmen und Privatpersonen gern Boote am Karl-Heine-Kanal.“ Info: Am Kanal 28. Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 14 bis 20 Uhr, Sonnabend und Sonntag: 9.30 bis 19 Uhr. Zweier-Kajak: 10 Euro pro Stunde; Dreier-Canadier: 10 Euro pro Stunde. Jede weitere Stunde: ein Euro weniger.

Quelle: André Kempner

Paddelmax am Cospudener See – Bootsverleih mit Inselbriefkasten. Wer sich mit Rudern fit halten möchte, ist am Cossi richtig. Das wissen viele junge Leute zu schätzen und legen am Pier 1 ab. Dort verleiht Paddelmax-Mitarbeiter Hans Joachim Schnell (Foto) Ruderboote. Rudern nur die Jungen? „Ach wo, neulich kam eine Dame in den 60ern und blieb stundenlang auf dem See. Auch Großeltern zeigen ihren Enkeln gern, was sie sportlich noch drauf haben.“ Touristen rät der Bootsverleiher: „Nehmen Sie Ihre Urlaubspost mit: Auf einer winzigen Insel mitten im See ragt ein gelber Postbriefkasten hoch. Er wird in der Saison einmal wöchentlich geleert – ein Sonderpoststempel versteht sich von selbst. Info: Pier 1, Hafenstraße 21, 04416 Markkleeberg. Öffnungszeiten: wetterbedingt, in den Ferien: 11 Uhr bis 19 Uhr. Preis pro Boot und Stunde: 5 Euro.

Quelle: André Kempner

Bootsverleih am Kulkwitzer See – für den Urlaub vor der Haustür. Am Leipziger Ufer, zwischen Campingplatz und Rotem Haus, liegt der Bootsverleih von OS Kanu. Die windgeschützte Lagune bietet neben glasklarem Wasser perfektes „Mecklenburg-Feeling“. Die beiden Studenten Peter Kawuma (Foto, rechts) und Michal Darsa (Foto, links) haben bei ihrem Ferienjob jedenfalls allerhand zu tun. Egal ob Kajak, Canadier oder Ruderboot – Touren über den Kulkwitzer See sind bei Leipzigern, Markranstädtern und Touristen gleichermaßen beliebt. Den Badespaß gibt’s quasi gratis dazu. Info: Seestraße. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 19 Uhr. Kajaks/ Canadier: ab 10 Euro die Stunde, Tagespreise: 40 bis 60 Euro. Ruderboot: 20 Euro; Tagespreis: 100 Euro.

Quelle: André Kempner
Nachrichten

8 Bilder - Vulkanausbruch auf La Palma

Nachrichten

13 Bilder - Diese Stars feierten bei den Emmy's

Mitteldeutschland

6 Bilder - Weltmeisterzug in Meiningen

Mitteldeutschland

6 Bilder - Renaissancefest auf Festung Königstein