Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotos: Die größten Sängerinnen und Sänger des Ostens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 21.08.2020

Fotos: Die größten Sängerinnen und Sänger des Ostens

Hier ist Manfred Krug bei einem Auftritt am 14.4.1966 zu sehen.

Quelle: dpa/Archiv

Tamara Danz, geboren 1952 in Winne bei Suhl, war vor allem als Frontfrau der Gruppe „Silly“ bekannt (hier eine Aufnahme am 11. Januar 1986 im Ost-Berliner Palast der Republik anlässlich der Veranstaltung „Rock für den Frieden“). Sie wurde 1981, 1983, 1985 und 1986 von Kritikern der DDR-Musikszene zur „Besten Rocksängerin des Jahres“ gewählt. In der Wendezeit arbeitete sie an verschiedenen runden Tischen zur Reform der DDR mit und war Mitgründerin des „Komitees für Gerechtigkeit“. 1995 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert, am 22. Juli 1996 verstarb sie in Berlin.

Quelle: DB ZB/dpa-Zentralbild/dpa

Dagmar Frederic wurde 1945 in Eberswalde geboren. Erste Auftritte als Sängerin hatte sie mit dem Tanzorchester Max Reichelt. Der Berliner Friedrichstadt-Palast engagierte sie 1967, später ging sie mit Siegfried Uhlenbrock auf Tournee und moderierte diverse Sendungen im DDR-Fernsehen. Besonders bekannt wurde ihr Lied „Du hast gelacht“. Heute wohnt sie in Berlin. Hier zeigt sie ein von ihr gestaltetes Mauerelement im Maßstab 1:21 bei einem Pressetermin.

Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa
Bilder

11 Bilder - Studienstart ohne Studis?

Nachrichten

5 Bilder - Halloween-Empfang vorm Weißen Haus

Nachrichten

18 Bilder - So wütet das Unwetter auf Kreta

Nachrichten

3 Bilder - Open Air Berlin während der Pandemie

Mitteldeutschland

6 Bilder - Weltmeisterzug in Meiningen

Mitteldeutschland

6 Bilder - Renaissancefest auf Festung Königstein