Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Finanztipps der Sparkasse Leipzig Bargeldloses Bezahlen: Statt Unterschrift nur noch PIN
Mehr Finanzen Finanztipps der Sparkasse Leipzig Bargeldloses Bezahlen: Statt Unterschrift nur noch PIN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 19.03.2018
Bargeldloses Bezahlen mit Kreditkarte ist jetzt noch sicherer. Quelle: Daniel Jedzura kontakt@mdfotografia.pl
Anzeige

Kreditkarten-PIN vergessen – was tun?

Sollte man seine PIN nicht mehr kennen oder gar keine haben, kann man als Kunde der Sparkasse Leipzig gleich online eine neue PIN beantragen oder dafür einen Termin mit seinem Berater vereinbaren. Wer sich die neue Geheimzahl nicht gut merken kann, hat zudem die Möglichkeit, sich an jedem Sparkassen-Automaten selbst eine persönliche Wunsch-PIN auszuwählen.

Sicher ist sicher
Besitzer einer Kreditkarte sollten ihre PIN niemals Dritten mitteilen, auch nicht Mitarbeitern der Sparkasse – weder im Gespräch noch auf Verlangen. Denn die Zahlungsfunktion kann von jedem genutzt werden, der im Besitz der Karte ist und die persönliche PIN kennt. Auf keinen Fall darf die Geheimzahl auf der Karte vermerkt werden.

Die Sparkasse Leipzig bietet ihren Kunden Visa Cards und MasterCards in verschiedenen Ausführungen an: von der Basis-Version nach dem Prepaid-Prinzip über das Standardmodell bis hin zu den Gold- und Platinum-Kreditkarten, bei denen zahlreiche Zusatzleistungen wie Reiseversicherungen inklusive sind. Einen Überblick finden Sie im Internet unter www.sparkasse-leipzig.de.

Alles zum Thema Geld

Mehr Finanztipps der Sparkasse Leipzig finden Sie hier!