Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ 2° wolkig
Mehr Gesundheit
Nach Prüfung seltener Fälle von Hirnthrombosen hat sich die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) wiederholt zum Nutzen des Impfstoffs von Astrazeneca geäußert.

Die EU-Arzneimittelbehörde (EMA) empfiehlt weiterhin den uneingeschränkten Einsatz des Astrazeneca-Impfstoffs. Die Vorteile einer Impfung seien in jeder Altersgruppe höher zu bewerten als die Risiken. Zu Hirnvenenthrombosen kommt es laut EMA im Schnitt bei einer von 100.000 geimpften Personen.

17:48 Uhr
Anzeige

Helios Park-Klinikum Leipzig - Kundenspecial

Karzinome an der Bauchspeicheldrüse zu behandeln, ist besonders anspruchsvoll. Die Zusammenarbeit zwischen den Helios Kliniken Leipzig und Schkeuditz ermöglicht die individuell beste Therapie.

22.04.2021

Die Darmspiegelung ist ein zentrales Mittel im Kampf gegen den Krebs. Seit neuestem kommt im Helios Park-Klinikum Leipzig eine Technik zum Einsatz, mit der die Koloskopie noch deutlich verbessert wird.

22.04.2021

Dr. Christina Klein, Oberärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiterin des Viszeralonkologischen Zentrums am Helios Park-Klinikum, im Darmkrebs-Interview.

22.04.2021

Herzzentrum Leipzig - Kundenspecial

Etwa ein Prozent aller Neugeborenen kommen mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt. Prof. Dr. Martin Kostelka vom Herzzentrum Leipzig bringt ihre Herzen wieder in Ordnung.

16.04.2021

Auch in der Corona-Pandemie sollte man auf jeden Fall ins Krankenhaus gehen, sagt Prof. Dr. Gerhard Hindricks, Ärztlicher Direktor des Herzzentrums Leipzig.

16.04.2021

Auch wenn die Sorgen der Patientinnen und Patienten wegen der Corona-Pandemie verständlich sind: Wer trotz Beschwerden nicht zum Arzt geht, riskiert Folgeschäden für das Herz.

16.04.2021

Universitätsklinikum Leipzig - Kundenspecial

Passagiere, Flugbewegungen, Sicherheit – ohne Organisation, Fachkompetenz und Verlässlichkeit läuft auf einem Großflughafen nichts. Welche Parallelen es zum Betrieb einer Notaufnahme gibt, erfahren Interessierte am 28. April im Online-Vortrag des UKL.

22.04.2021

Prof. Andreas Roth, Leiter des Bereichs Endoprothetik/Orthopädie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL), ist im März zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Osteologie (DGO) gewählt worden.

21.04.2021

Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) hat die geltende Besucherregelung an die aktuelle sächsische Corona-Schutzverordnung angepasst. Besucher von Patienten benötigen einen negativen Corona-Test, um das Klinikum betreten zu können.

20.04.2021

Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Bisher rät die Ständige Impfkommission von einer Corona-Impfung während der Schwangerschaft ab. Der Grund: Die Datenlage sei noch zu dürftig. Dabei deutet eine Studie aus den USA darauf hin, dass Schwangere durchaus von einer Impfung profitieren könnten, ohne schwere Impfreaktionen zu entwickeln.

17:40 Uhr

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Bereits die erste Corona-Impfung hat nach wenigen Wochen großen Einfluss auf das Infektionsrisiko. Unabhängig vom Impfstoff – Biontech/Pfizer oder Astrazeneca - sank das Risiko für eine Coronavirus-Infektion laut einer britischen Studie um 65 Prozent. Geimpfte können aber in beschränktem Maße die Infektion weitergeben.

16:03 Uhr

Die Altersgruppe von 60 bis 69 Jahren hat auf einmal eine große Chancen auf einen schnelleren Impftermin mit Astrazeneca. Doch das Misstrauen ist noch immer groß – viele lassen ihre Termine ausfallen. Das ist extrem unfair gegenüber jungen Menschen, kommentiert Chantal Ranke.

15:52 Uhr

Mehrere Bundesländer wollen Astrazeneca auch an unter 60-Jährige verimpfen. Wegen der Gefahr schwerer Nebenwirkungen bei Jüngeren ist das durch die Impfempfehlung der Stiko nicht abgedeckt – oder doch? Ärzte sehen Handlungsbedarf.

15:30 Uhr
Anzeige

Neue Daten aus Großbritannien: Bis Mitte März kam es bei 168 Briten zu Blutgerinnseln nach einer Astrazeneca-Impfung. Umgerechnet sind dies 7,9 Fälle pro Million geimpfter Bürger. In den vergangenen Monaten wurden in Großbritannien deutlich weniger Fälle als in anderen europäischen Ländern gemeldet.

13:49 Uhr

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Vor einem Jahr entstand der ACT-Accelerator zur Förderung von Tests, Therapien und Impfstoffen. Das Programm habe zwar zur schnellen Erforschung und Entwicklung neuer Technologien beigetragen. Die Finanzierung folgt aber einem Entwicklungshilfemodell.

13:16 Uhr

In Indien kursiert eine neue Coronavirus-Mutation, die möglicherweise der Auslöser für tausende Neuinfektionen in dem südasiatischen Land ist. Auch die deutsche Regierung und Experten haben die Variante im Visier. Noch ist aber nicht viel über die Mutante bekannt.

13:11 Uhr

In Deutschland wird die Vergabe von Corona-Impfstoffen durch eine Impfreihenfolge geregelt. Doch nicht alle Bundesländer halten sich noch an die Empfehlungen der Bundesregierung. Noch sind die Priorisierungen aber nötig, um alte und kranke Menschen zu schützen.

12:24 Uhr

Die Arbeitsbelastung in deutschen Kliniken ist im Zuge der Corona-Pandemie deutlich gestiegen. Rund 72 Prozent der Intensivpflegenden fühlen sich inzwischen überlastet – das zeigt eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin. Den Krankenhäusern könnte eine Kündigungswelle bevorstehen.

12:17 Uhr