Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
17°/ 8° bedeckt
Mehr Gesundheit
Seit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes im September ist die Zahl der Corona-Patientinnen und -Patienten pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner binnen sieben Tagen in den regionalen Kliniken zur wichtigsten Messlatte geworden – auch als Auslöser für neue Alltagsbeschränkungen.

Die Hospitalisierungsrate ist der wichtigste Parameter für eine mögliche Verschärfung der Corona-Beschränkungen. Was sagt der Indikator aus und inwieweit lässt sich mit ihm das Infektionsgeschehen beurteilen? Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

17:03 Uhr
Anzeige

Helios Park-Klinikum Leipzig - Kundenspecial

Karzinome an der Bauchspeicheldrüse zu behandeln, ist besonders anspruchsvoll. Die Zusammenarbeit zwischen den Helios Kliniken Leipzig und Schkeuditz ermöglicht die individuell beste Therapie.

22.04.2021

Die Darmspiegelung ist ein zentrales Mittel im Kampf gegen den Krebs. Seit neuestem kommt im Helios Park-Klinikum Leipzig eine Technik zum Einsatz, mit der die Koloskopie noch deutlich verbessert wird.

22.04.2021

Dr. Christina Klein, Oberärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiterin des Viszeralonkologischen Zentrums am Helios Park-Klinikum, im Darmkrebs-Interview.

22.04.2021

Herzzentrum Leipzig - Kundenspecial

Etwa ein Prozent aller Neugeborenen kommen mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt. Prof. Dr. Martin Kostelka vom Herzzentrum Leipzig bringt ihre Herzen wieder in Ordnung.

16.04.2021

Auch in der Corona-Pandemie sollte man auf jeden Fall ins Krankenhaus gehen, sagt Prof. Dr. Gerhard Hindricks, Ärztlicher Direktor des Herzzentrums Leipzig.

16.04.2021

Auch wenn die Sorgen der Patientinnen und Patienten wegen der Corona-Pandemie verständlich sind: Wer trotz Beschwerden nicht zum Arzt geht, riskiert Folgeschäden für das Herz.

16.04.2021

Universitätsklinikum Leipzig - Kundenspecial

Im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels am 23. September 2021 gegen den Handball Sport Verein Hamburg durften die Nachwuchs-Handballer des SC DHfK Leipzig (A-Jugend und U23) ein Herzrettertraining absol­vieren.

08:09 Uhr

Prof. Kai von Klitzing, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und ­Jugendalters am Universitätsklinikum Leipzig, geht in den Ruhestand.

26.10.2021

Der elfte Intensivpflegetag am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) stand stark im Zeichen der Pandemiebewältigung. Das Fachsymposium widmete sich der Auswertung der vergangenen Monate und den künftigen Herausforderungen.

21.10.2021

Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Die Angst vor Spätfolgen durch den Corona-Impfstoff lässt Menschen zögern, sich impfen zu lassen. Langzeitfolgen, die erst nach Jahren auftreten, sind bei Impfstoffen jedoch generell nicht bekannt. Nebenwirkungen treten meistens kurze Zeit nach der Impfung auf.

25.10.2021

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

China verfolgt eine „Null-Covid-Strategie“ - und hatte das Coronavirus damit bisher weitgehend im Griff. Kürzlich kommt es aber immer wieder zu kleineren Ausbrüchen. Die Behörden ordneten daher im nordchinesischen Landkreis Ejin einen strengen Lockdown für Zehntausende an.

25.10.2021

Laut Robert Koch-Institut (RKI) liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montagmorgen bei 110,1 - vor einer Woche lag sie noch bei 74,4. Die Gesundheitsämter melden dem RKI 6573 Corona-Neuinfektionen an einem Tag. Mittlerweile sind 69,1 Prozent der Deutschen einfach gegen das Coronavirus geimpft.

25.10.2021

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ruft reiche Länder erneut dazu auf, bei den Corona-Impfstofflieferungen zugunsten ärmerer Staaten zurückzustehen. Laut WHO ist es immer noch möglich, bis Ende des Jahres eine Impfquote von 40 Prozent in allen Ländern zu erreichen. Deutschland spendet bis Jahresende 100 Millionen Dosen Impfstoff.

25.10.2021
Anzeige

Nachdem die Sorge um Corona den Familienalltag der vergangenen Monate bestimmte, sehen sich Eltern nun mit weiteren Hiobsbotschaften konfrontiert. Volle Kinderkliniken und ein zirkulierender Erreger, der für Kinder viel gefährlicher ist als Sars-CoV-2. Doch wie viel Angst müssen Eltern vor dem sogenannten respiratorischen Synzytialvirus, kurz RSV, wirklich haben?

24.10.2021

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Zwar sind mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland mittlerweile gegen das Coronavirus geimpft, einige fürchten sich jedoch vor Langzeitfolgen - und lassen sich deswegen nicht impfen. Laut Immunologe Carsten Watzl gibt es jedoch häufig Missverständnisse bei dieser Thematik. Ihm zufolge sind entsprechende Nebenwirkungen, die Jahre später auftreten, nämlich gar nicht möglich.

24.10.2021

Die Corona-Inzidenz steigt weiter: Mit 106,3 springt die Marke innerhalb von 24 Stunden um 6,3 Punkte. Das RKI registrierte seit gestern 13.732 Corona-Neuinfektionen. Die Zahl der neuen Todesfälle betrug 23.

24.10.2021

Gedächtnisprobleme wie beeinträchtigtes Erinnerungsvermögen oder Wortfindungsstörungen kommen häufig bei Klinikpatienten nach einem schweren Covid-19-Verlauf vor. Das ergab eine neue Studie. Danach litten beinahe 25 Prozent der Probanden an Merk- oder Erinnerungsschwächen.

24.10.2021

In diesem Jahr stehen an Halloween vor vielen Häusern wohl nicht nur Kürbisse. Auch Kinder im Skelett- oder Zombie-Kostüm könnten wieder an der Tür klingeln - mit einem zusätzlichen Accessoire.

23.10.2021