Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben
Mehr Gesundheit Aktuelles Wie Alzheimer-Patienten sicher Zuhause leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 30.07.2019
Die Nervenkrankheit Alzheimer stellt für Angehörige und Patienten eine starke Veränderung im Leben dar. Quelle: Jens Kalaene
Düsseldorf

Wenn Alzheimer-Patienten weiterhin zu Hause leben, sollten Angehörige das Umfeld an deren Bedürfnisse anpassen. Dazu gehört unter anderem, dass sie Gefahrenquellen reduzieren. Darauf weist der Verein

Alzheimer Forschung Initiative (AFI) hin.

Die Experten raten: Messer, Scheren sowie spitze Gegenstände in der Küche besser wegsperren. Aber auch Stolperfallen wie Teppiche oder Elektrokabel am Boden sollten Angehörige entfernen.

Markierungen - beispielsweise gelbes Klebeband an den Treppenstufen - können die Sicherheit hingegen erhöhen, genauso wie ein zusätzlich montierter Handlauf. Hilfreich ist auch ein Hinweis im Bad und in der Küche, dass das heiße Wasser aus dem rot markierten Wasserhahn kommt.

dpa

Augentropfen sind gerade in Zeiten des Heuschnupfens ein gefragtes Mittel. Doch nicht alle Angebote sind unbedenklich, geschweige denn wirksam. Besonderes Augenmerk liegt auf den Konservierungsmitteln. Auf was man besser achten sollte:

30.07.2019

Kinder im Flugzeug fallen oft auf - egal ob sie weinen, durch die Kabine tollen oder selig schlafen. Aber was, wenn sie krank werden?

29.07.2019

Man muss viel beachten, wenn man mit seinem chronisch kranken Kind eine Flugreise plant. Beispielsweise an ausreichende Medikamente denken. Aber das ist längst nicht alles.

29.07.2019