Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Fit & Gesund Leipzig Leipziger Diakonissenkrankenhaus erweitert gefäßmedizinische Kompetenzen
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Leipzig Leipziger Diakonissenkrankenhaus erweitert gefäßmedizinische Kompetenzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 14.11.2019
Die Chefärzte im hauseigenen Gefäßzentrum des Diako: Dr. Lutz Pomper und Dr. Olaf Richter (r.). Quelle: Kay Zimmermann
Leipzig

Das Diakonissenkrankenhaus Leipzig stärkt und erweitert derzeit sein gefäßmedizinisches Leistungsspektrum. Mit der Einrichtung einer angiologischen Fachabteilung wurde im April ein eigenes Zentrum für Gefäßmedizin gegründet. Seitdem werden die personellen, räumlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen, um direkt im Diako neben etablierten chirurgischen Methoden auch neue konservative und interventionelle Verfahren zur Behandlung von Gefäß­erkrankungen vollumfänglich anbieten zu können.

Von besonderer Bedeutung ist hierfür die Einrichtung einer eigenen Angiographie-Einheit, um diagnostische und therapeutische Interventionen durchzuführen. Dazu zählen unter anderem angiologische Techniken wie die Gefäßaufdehnung mittels winziger Ballons oder das Einbringen innerer Gefäßstützen (Stents) in nahezu allen Gefäßregionen. Die neue Angiographie-Einheit wird nach aktueller Planung ab Januar 2020 einsatzbereit sein. Die Investitionskosten belaufen sich auf zwei Millionen Euro.

Info

Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig, Zentrum für Gefäßmedizin, Georg-Schwarz-Straße 49, 04177 Leipzig Telefon: 0341 444-4, info@diako-leipzig.de, www.diako-leipzig.de

Von PR/LMG

Beim Restless-Legs-Syndrom (RLS) klagen Patienten über den Drang, ständig die Lage der Beine zu wechseln. Dieser Drang resultiert aus einem Kribbeln oder Taubheitsgefühl. In Judith Doerferts naturheilkundlicher Praxis hat sich bei der Behandlung des RLS die hämatogene Oxidationstherapie nach Prof. Wehrli bewährt.

07.11.2019

Jede fünfte Frau im Alter von 25 bis 75 Jahren ist von Harninkontinenz betroffen. Bei der Behandlung setzt Dr. Tom Kempe, Facharzt für Frauenheilkunde und Urologie, auf die nicht invasive Lasertherapie.

08.11.2019

Aktuell sind in Deutschland rund sechs Millionen Menschen von der Stoffwechselerkrankung Diabetes betroffen. Zum Weltdiabetestag am Donnerstag, dem 14. November, lädt die Alloheim Seniorenresidenz „An der weißen Elster“ alle Interessierten zu Fachvorträgen mit Beratung und Informationen rund um das Thema Diabetes ein.

13.11.2019