Menü
Anmelden
Mehr Lifestyle Fotostrecke: Corona: Mit Kleidertüten Näherinnen in Bangladesch helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:00 07.09.2020

Fotostrecke: Corona: Mit Kleidertüten Näherinnen in Bangladesch helfen

1-3 4 Bilder

Bangladesch ist der zweitgrößte Kleiderproduzent der Welt. Kleidungsstücke machen etwa 80 Prozent des gesamten Exports aus, die Textilproduktion ist eine der größten Einnahmequellen.

Quelle: K M Asad/dpa/dpa-tmn

Das Start-up «Lost Stock» verkauft online Mode aus Bangladesch. Mit dem Erlös sollen auch Näherinnen unterstützt werden, die während Corona ihre Arbeitststelle in dem südasiatischen Land verloren haben.

Quelle: Lost Stock/dpa-tmn

Der Brite Cally Russell hat «Lost Stock» gegründet und verkauft über die Internetplattform Kleidung aus Bangladesch.

Quelle: Lost Stock/dpa-tmn
1-3 4 Bilder
Nachrichten

6 Bilder - British Lifestyle

Nachrichten

7 Bilder - Madeleine Albright

Bilder

9 Bilder - Der Sneaker-Baron

Nachrichten

17 Bilder - Festival of Lights in Berlin

Bilder

7 Bilder - Krokodil-Suche in der Unstrut

Bilder

16 Bilder - Schulstart in Coronazeiten

Mitteldeutschland

6 Bilder - Weltmeisterzug in Meiningen

Mitteldeutschland

6 Bilder - Renaissancefest auf Festung Königstein