Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles MS Paint bleibt vorerst doch Teil von Windows 10
Mehr Multimedia Aktuelles MS Paint bleibt vorerst doch Teil von Windows 10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 26.04.2019
Paint bleibt Bestandteil von Windows 10. Foto: Andrea Warnecke
München

Microsoft belässt die Zeichensoftware Paint doch als Teil von Windows 10. Das geht aus einem Twitter-Beitrag von Microsoft Manager

Brandon LeBlanc hervor. Das Technikportal

"The Verge" hatte zuerst darüber berichtet.

Demnach soll auch das kommende Update 1903 im Mai die Software enthalten. Microsoft hatte 2017 angekündigt, Paint als Windows-Bestandteil zu entfernen und künftig nur noch als kostenlosen Download über den Microsoft Store anzubieten. Mit dem moderneren Paint 3D steht außerdem ein Nachfolger bereit, der viele Funktionen des Programm-Veteranen enthält.

Mit MS Paint lassen sich einfache Grafikarbeiten und simple Bildbearbeitungsschritte am Computer erledigen. Das Programm ist seit Windows 95 Bestandteil des Microsoft-Betriebssystems. Der Vorgänger Paintbrush geht noch weiter in die Windows-Vergangenheit zurück.

dpa

Im Kampf um die Vorherrschaft auf dem Musikstreaming-Markt hatte die Media-Saturn-Holding das Nachsehen. Nun kündigt das Unternehmen das Ende seines Dienstes Juke an. Was das für die Nutzer bedeutet:

25.04.2019

Praktisch: In sogenannten Community-WLAN-Netzen surfen Kunden unterwegs über die Router anderer Kunden und sparen Datenvolumen beim Mobilfunk. Gewöhnungsbedürftig: Internetanbieter dürfen Router dafür ungefragt nutzen. Kunden müssen da aber nicht mitspielen.

25.04.2019

Apple und Google versorgen ihre Smartphones öfter mit frischer Software als Android-Partner. Doch langsam kommt auch im Android-Kosmos Bewegung beim Thema Sicherheitsupdates.

24.04.2019