Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Taxi per Mobilfunk-Button bestellen
Mehr Multimedia Aktuelles Taxi per Mobilfunk-Button bestellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 12.08.2019
Einfacher geht es nicht: Knopf drücken, Taxi kommt. Quelle: Telekom/dpa-tmn
Frankfurt/Main

Wem bald in der Kneipe, im Restaurant oder auch beim Arzt ein kleines gelbes Kästchen mit der Aufschrift Taxiklingel auffällt, sollte wissen: Dahinter steckt ein neuer Taxiruf, den der Fahrtenvermittler Best Ways mit der Telekom etablieren möchte.

Drückt man den Taster im Kästchen, wird direkt ein Taxi bestellt. In dem Gehäuse steckt neben der nötigen Technik samt SIM-Karte nur noch eine Batterie. Zum Einsatz kommt eine spezielle Mobilfunktechnologie namens NarrowBand-IoT (NB-IoT), die darauf ausgelegt ist, im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) kleine Datenpakete sehr stromsparend zu verschicken - und das bei einer hohen Gebäudedurchdringung. Das bedeutet, dass die Funk-Klingeln in Häusern und selbst in Kellern zuverlässig arbeiten.

Die insbesondere für Gastronomie, Hotels oder Krankenhäuser gedachte Taxiklingel ist eine Variante des

IoT-Service-Buttons der Telekom, der zum Beispiel in Logistikunternehmen oder in der Automobilproduktion für schnelle und automatisierte Bestellprozesse zum Einsatz kommt.

dpa

Der Online-Handel boomt. Doch einige Shopping-Seiten könnten kundenfreundlicher sein, wie eine Umfrage zeigt. Was stört Verbraucher am meisten?

12.08.2019

Daten-Apps nutzen eine Radarfunktion, um Nutzer miteinander in Kontakt treten zu lassen. Das ist praktisch, birgt aber Gefahren:

09.08.2019

In der digitalen Welt ist Augmented Reality noch nicht in unserem Alltag angekommen. Das könnte sich jetzt ändern - Google integriert die Technik in seinen Kartendienst Goolge Maps.

09.08.2019