Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Kicken wie die Profis beim Leipziger Viertelfinale
Mehr Schlingel & Familie Aktuelles Kicken wie die Profis beim Leipziger Viertelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 11.02.2020
Zwei Teams, zwei Tore, ein Spiel: Mehr braucht es nicht für ein packendes Fußballduell. Quelle: Porsche GmbH
Anzeige

Einmal vor den Augen von RB-Stars wie Tyler Adams und Ethan Ampadu Fußball spielen und auch noch gewinnen. Das können ehrgeizige Nachwuchs-Kicker beim "Leipziger Viertelfinale".

Das Stadtteilturnier startet im Mai und wird zum sechsten Mal von Porsche und RB Leipzig organisiert. Teilnehmen können selbstformierte Mannschaften in den Altersklassen U11 und U14. Dabei ist es egal, ob die Mädchen und Jungen bereits in einem Verein spielen oder lieber auf dem Bolzplatz um die Ecke kicken. Das Format ist für alle jungen Fußballer offen.

Anzeige

Die Anmeldung läuft bereits unter www.leipziger-viertelfinale.de und endet am 18. April 2020. Die Teilnahme ist je Altersklasse auf 16 Mannschaften pro Stadtviertel begrenzt. Schnell sein lohnt sich gleich doppelt: Mannschaften, die bis zum 14. März 2020 ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen einreichen, können ein Training mit Co-Trainer der Roten Bullen Robert Klauß gewinnen.

Die Vorrundenturniere finden in den Stadtteilen statt. Jedes Vorrundenturnier wird durch einen RB-Kicker als Paten betreut. Am 5. Mai wird für das Viertel Nord beim SC Eintracht Schkeuditz gekickt. Pate für dieses Turnier ist der RB-Mittelfeldspieler Tyler Adams. Der Osten spielt am 7. Mai beim SV Leipzig Ost 1858 und wird dabei von dem 20-jährigen Österreicher Hannes Wolf begleitet.

Am 12. Mai treffen sich die Kicker aus dem Süden bei den KICKERS 94 Markkleeberg, Pate ist der Torwart Philipp Tschauner.  Der Westen hält sein Vorrundenturnier am 14. Mai beim SV Leipzig Nordwest ab und bekommt dabei Unterstützung von RB-Innenverteidiger Ethan Ampadu.

Das Finale steigt am 19. Mai. Da kämpfen die besten Mannschaften um den Gesamtsieg in ihrer Altersklasse. Die beiden Gewinner werden in der nächsten Spielzeit vor einem Bundesligaspiel in der Red Bull Arena offiziell geehrt.