Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Für Kinder Tier- und Pflanzenwelt erforschen und an Kinderwettbewerb teilnehmen
Mehr Schlingel & Familie Für Kinder Tier- und Pflanzenwelt erforschen und an Kinderwettbewerb teilnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 17.03.2020
Welche Insekten sind denn das? Die NAJU ruft Kinder mit Naturforscher-Wettbewerb auf, ihre Umwelt besser kennenzulernen. Quelle: NAJU / NABU / Thomas Zigann
Anzeige

Was haben das Tagpfauenauge, die Brennnessel, die Rote Waldameise und die Turteltaube gemeinsam? Sie sind nicht nur alle Frühlingsboten, sie sind auch alle an Feld- und Waldrändern zu finden.

Die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) lädt alle Kinder bis 13 Jahre dazu ein, die Turteltaube und die Tier- und Pflanzenwelt in ihrem Lebensraum zu erforschen. Was brauchen die entdeckten Frühlingsboten zum Leben und Überleben? Und wie können die Menschen zu ihrem Schutz beitragen? Diesen und anderen Fragen können junge Frühlingsforscher im Rahmen des Wettbewerbs „Erlebter Frühling“ nachgehen.

Anzeige

André Gatzke, Schirmherr des Wettbewerbs und Moderator von „Die Sendung mit der Maus“ und „Die Sendung mit dem Elefanten“ meint: „Das wird eine ganz schön knifflige Aufgabe, Turteltauben zu entdecken, wo sie mittlerweile doch so selten sind!“ Er rät jungen Forschern dazu, ihre Umgebung zu erkunden und herauszufinden, ob es Landschaften gibt, in denen Turteltauben sich wohlfühlen.

Über die Turteltaube, den Vogel des Jahres 2020, haben wir kürzlich berichtet – den Artikel über diese bedrohte Vogelart findet ihr hier.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, können Naturforscher bis zum 31. Mai 2020 Fotos ihrer Aktionen und deren Ergebnisse auf der Wettbewerbs-Webseite des NAJU hochladen. Dort können sie auch direkt den Teilnahmebogen ausfüllen und erhalten weitere Informationen.

Die NAJU lädt Kinder außerdem dazu ein, die Ergebnisse ihrer Entdeckungstouren und Forschungen der Öffentlichkeit zu präsentieren, sei es im Rahmen einer kleinen Ausstellung oder als informative Aktion, um so noch mehr Menschen für den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt zu begeistern.

Quelle: NAJU

Die beste Einsendung in jedem Bundesland wird gekürt. Die Gewinner werden bis Ende Juni 2020 benachrichtigt und erhalten als Preis einen spannenden Erlebnistag in der Natur.

Für Lehrer, Erzieher, Eltern und Gruppenleitungen bietet die NAJU pädagogische Begleitmaterialien zum Wettbewerb an: ein Aktionsheft mit Forscher- und Aktionstipps zur Turteltaube sowie einen Aufkleber, ein Poster zum Gestalten und Aktionshefte zu allen bisherigen Frühlingsboten. Die Materialien können im Online-Shop des NABU bestellt werden.

Der „Erlebte Frühling“ ist Deutschlands ältester Kinderwettbewerb im Umweltbereich. Seit 1984 nehmen jedes Jahr hunderte kleiner Naturforscher*innen mit fantasievollen Beiträgen an dem Wettbewerb teil und lernen so Pflanzen und Tiere vor ihrer eigenen Haustür kennen.

Die NAJU ist die Kinder- und Jugendorganisation des NABU. Sie ist mit über 90.000 Mitgliedern der führende Verband in der außerschulischen Umweltbildung sowie im praktischen Naturschutz. In über 1000 Gruppen vor Ort setzen sich Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre für den Natur- und Umweltschutz ein. Weitere Infos und Mitmachangebote bietet die Website der NAJU.