Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Für Kinder Zum Tag der Freundschaft: Der Schlingel im Freundebuch
Mehr Schlingel & Familie Für Kinder Zum Tag der Freundschaft: Der Schlingel im Freundebuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 02.08.2019
Markenzeichen: blaues Halstuch und immer gute Laune. Welche Besonderheiten der Schlingel sonst noch hat, verrät er in seinem Steckbrief. Quelle: André Kempner

Mit einem Freund an der Seite, ist alles halb so schlimm, aber doppelt so schön - kennt ihr dieses Gefühl? Als ein Zeichen der Verbundenheit lassen viele Kinder ihre Lieblingsmenschen in ein Freundschaftsbuch oder Poesiealbum eintragen. Ihr habt bestimmt auch eins. Da sich der Schlingel, das Maskottchen dier Leipziger Volkszeitung, als euer aller Freund versteht, hat er extra für euch die typischen Fragen beantwortet.

Schlingel Steckbrief

Meine Name ist: Schlingel, Maskottchen der Leipziger Volkszeitung mit eigenem Familienmagazin

Ich bin: acht Jahre alt

Mein Geburtstag ist am: 1. Februar

Meine Adresse: Peterssteinweg 19 in 04107 Leipzig

So erreichst du mich: schlingel@lvz.de

So groß bin ich: ungefähr zwei Meter

So viel wiege ich: wird nicht verraten!

Meine Fellfarbe: beige bis schwarz

Meine Augenfarbe: braun

Mein Markenzeichen: ein blaues Halstuch und immer gute Laune

So sehe ich aus:

Quelle: André Kempner

Das kann ich am besten: Kinder knuddeln, Hände schütteln, für Fotos posieren, winken und repräsentieren

Was ich überhaupt nicht mag: reden

Meine Hobbys: Freunde treffen, Rikscha fahren, eislaufen, Laternenumzüge anführen, Flohmärkte organisieren, Medaillen und Pokale überreichen

Mein Lieblingslied: „Hallo Schlingel“

Mein Lieblingsbuch: Alle Bände von Tafiti und den Power Ninjas (Loewe-Verlag) 

Mein Lieblingsfilm: „Wächter der Wüste“

Mein Lieblingstier: Erdmännchen – was sonst?!

Das esse ich gern: eigentlich alles

Meine Lieblingsfarbe: bunt

Das will ich mal werden: Chef

Was ich dir sagen möchte: Ich freue mich immer sehr, wenn ich dich sehe!

Schon gewusst?

Jedes Jahr am 30. Juli wird weltweit der Internationale Tag der Freundschaft begangen. Der Gedenktag wurde 2011 durch die Vollversammlung der Vereinten Nationen (UNO) ausgerufen und soll an die Bedeutung der Freundschaft zwischen Personen, Ländern und Kulturen erinnern. Damit soll die internationale Gemeinschaft gestärkt und das gegenseitige Verständnis gefördert werden.

Jeder einzelne kann an diesem Tag dazu beitragen, die Freundschaft zu feiern. Zum Beispiel indem man im Freundeskreis etwas zusammen unternimmt oder seinen Freunden einfach mal wieder sagt, wie sehr man sie mag.

Quelle: Olichel / pixabay

Person der Woche:
Für die beste Freundin oder den besten Freund gibt es umgangssprachlich viele unterschiedliche Bezeichnungen: Kumpel, Buddy, Spezi, Busenfreund(in), Kumpan, Homie, Bestie. Welchen Begriff verwendet ihr?

von Constanze Dietsch

Immer nur zocken oder mit Freunden ins Freibad gehen? Auf Dauer wird das langweilig. Dabei ist in den Sommerferien überall etwas los. Wir haben einige Tipps für euch in Leipzig und der Umgebung zusammengestellt, damit erst gar keine Langeweile aufkommt.

26.07.2019

Er ist ein Pechvogel, Krawallmacher und immer in Geldnot. Gerade das macht ihn zum Liebling der Disney-Fans. Donald Duck feiert am 9. Juni seinen 85. Geburtstag. Um keine Feder gealtert bereichert der Vogel den Alltag von Jung und Alt und blickt auf einen beneidenswerten Werdegang zurück.

07.06.2019

Das Drüsige Springkraut entfaltet eine besondere Kraft: Wenn man die reifen Blüten berührt, platzen sie auf und schleudern ihren Samen einfach so raus. Wie haben beim NABU-Naturschutzinstitut Leipzig nachgefragt, was es mit der Pflanze auf sich hat.

31.05.2019