Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Gewinnspiele Im Test: Mit dem elektrischen Lastenrad durch den Alltag
Mehr Spiele Gewinnspiele Im Test: Mit dem elektrischen Lastenrad durch den Alltag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:16 29.05.2020
Dank E-Bike geht`s mit Rückenwind durch den Alltag. Quelle: privat
Anzeige
Leipzig

Die ersten Meter will ich alleine fahren, bevor ich mein Kind in das moderne, luxuriöse Gefährt mit drei Rädern setze und durch den hektischen Berufsverkehr nach Hause chauffiere. Die Warnungen von Freunden mit Vorerfahrung auf dem Lastenrad waren deutlich: „Sehr anders, man muss sich daran gewöhnen.“ Das alles kann ich bestätigen, dennoch gelingt mir die Umstellung erstaunlich schnell. Es ist ein Sprung ins kalte Wasser.

Viel Platz in der Transportbox

Anzeige

Vom Ladengeschäft rolle ich direkt auf die Straße. Meinen Rucksack werfe ich in den großen Korb vor mir. Denn das elektrische Babboe Curve-E, wie dieser Lastenfahrradtyp genannt wird, hat zwischen den beiden Vorderrädern eine tief liegende, abgerundete Transportbox, die mit bis zu 100 Kilogramm beladen werden kann. Das sind zwei Kinder und drei Kästen Wasser, überschlage ich im Kopf, während ich mich die gut vier Kilometer bis zum Spielplatz quer durch die Stadt kämpfe. Dort soll mein Kind, es wiegt keine 15 Kilo, zusteigen. Es wartet bereits und ist voller Vorfreude. Die Trennung von Rutsche und Schaukel fallen dabei überraschend leicht. Fahrradhelm auf, reinsetzen, anschnallen.

Das Kind in der Transportbox – Sonne im Gesicht und Wind um die Ohren

Eine gewohnte Prozedur, im Alltag fährt meine Tochter auf einem Kindersitz vorne auf dem Fahrrad, auf längeren Touren im Anhänger hinten. Meist glücklich und zufrieden. Und auch jetzt scheint die Akzeptanz groß. Sie lehnt lässig den Arm auf die Brüstung des Holzkorbes, wie bei einem heruntergekurbelten Autofenster. Ich stelle mir vor, da zu sitzen, die Sonne im Gesicht, den Wind um die Ohren, freie Sicht auf den Verkehr und alles was sonst Drumherum passiert. Währenddessen trete ich in die Pedale. Das hört sich anstrengender an, als es ist, denn der Motor, der im Hinterrad integriert ist, leistet Trethilfe.

Quelle: privat

Mit elektrischer Trethilfe gelingt jede Anstrengung

Wie viel Unterstützung ich brauche, kann ich komfortabel über ein kleines Display am Lenkrad steuern. Mit drei Modi, von Eco über Normal bis zu Power, und acht Stufen, meistere ich jede Anstrengung – ob beim Anfahren an der Ampel oder der Berganfahrt. Aber die muss man in Leipzig wahrlich suchen. Beim Fahren fühle ich mich sicher. Das Lastenrad erzeugt im Straßenverkehr eine gewisse Präsenz, ich habe den Eindruck, mehr gesehen zu werden als mit meinem normalen Rad und hoffe, es ist keine einseitige Wahrnehmung. Zuhause angekommen fahre ich direkt auf den Hof, dank Feststellbremse und Kippstopp kann ich Einkäufe und Kind bequem ausladen. Wobei sich letzteres sträubt, es will nicht aussteigen, viel lieber weiterfahren. Es darf noch kurz sitzen bleiben, ich schließe das Lastenrad an. Mehrfach, auch am Balkongeländer. Sicher ist sicher. Eine Garage wäre jetzt super, denke ich. Mein Fazit: Das Lastenrad ist im Alltag mit kleinen Kindern ein Gewinn und dank Ladefläche und Elektro-Antrieb eine gute Alternative fürs Auto. Gerade in Städten mit viel Verkehr und wenig Parkplätzen. Einziges Manko: Größe und Gewicht, ob der fehlenden Garage.

Fakten zum Test-Rad: Lastenrad Babboe Curve-E

Antrieb: Hinterradmotor 250W, 40Nm, 25km/h

Schaltung: Shimano 7-Gang Kettenschaltung

Bremsen: Tektro hydraulische Scheibenbremsen

Akku: Lithium-Ionen 36V, 450Wh, Gepäckträger-Akku

abschließbar und abnehmbar Transport-Box mit zwei Bänken und vier Dreipunkt-Gurten (für 1 bis 4 Kinder)

Pluspunkte: Kippstopper (bleibt beim Auf- und Absteigen stehen), kindgerechter Antirutsch-Einstieg, Feststellbremse, extra stabiler Rahmen, Lenkungsdämpfer, Maxi-Cosi-Halterung (separat erhältlich) ermöglicht Mitnahme von Babys

Maße: 215 cm lang, 88 cm breit, 110 cm hoch

Gewicht: 65 kg

Preis: 2799 Euro

Das Lastenrad wurde von Little John Bikes gestellt. In Leipzig gibt es drei Filialen. Mehr auf: www.littlejohnbikes.de.

Verlosung

Wir verlosen 10x1 Gutschein im Wert von 25 Euro für eine Testfahrt mit einem E-Bike bei Little John Bikes.

Sie möchten gewinnen? Dann schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff "E-Bike" an die Adresse gewinnspiele@lvz.de. Namen und eine Telefonnummer für die mögliche Gewinnbenachrichtigung nicht vergessen.

Einsendeschluss ist Montag, 15. Juni 2020 (10 Uhr).

Die Tickets werden unter allen Einsendungen ausgelost. Der/die Gewinner/in wird persönlich benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen von LVZ.de.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie hier:
http://www.madsack.de/Informationen_gem_art_13_eu_dsgvo
Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG, Sitz: Leipzig, Registergericht: Leipzig HRA 293

Von Uta Zangemeister

Anzeige