Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
AZUBIS gesucht Finden, Bewerben und Vorstellen: Auf dem Weg in die Ausbildung
Mehr Studium & Beruf AZUBIS gesucht

Finden, Bewerben und Vorstellen: Magazin AZUBIS gesucht hilft auf dem Weg in die Ausbildung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
AZUBIS gesucht! - Dein Wegweiser zur Berufswahl
10:18 02.11.2020
Chemikantin, Pfleger oder Bäcker: 48 Berufe mit Stellenangeboten in der Region werden in "AZUBIS gesucht" vorgestellt. Quelle: Karin & Uw Annas / stock.adobe.com, Skika911 & Intuitivmedia/pixabay.com
Anzeige
Leipzig

Es geht wieder los: Schülerinnen und Schüler, die ihren Abschluss schon bald vor sich haben, suchen aktiv nach der passenden Ausbildung. „Die wahrscheinlich wichtigste und spannendste Entscheidung eures Lebens steht an – die Wahl des Ausbildungsberufes“, schreibt Steffen Leonhardi, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Leipzig in seinem Vorwort für das Magazin „AZUBIS gesucht!“ Und recht hat er damit.

Ein Helfer bei der Suche: Was steht im Magazin?

Immerhin: Mehr als 340 Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl – im Handwerk, im Handel, in der Industrie... die Bandbreite ist enorm. Wie findet man da einen Beruf, der wirklich passt?

Anzeige

Bei dieser Suche hilft „AZUBIS gesucht!“ mit Tipps und Terminen – denn auch in Coronazeiten werden verschiedene Informationsangebote für angehende Auszubildende auch in Leipzig und Umgebung angeboten.

Berufsbilder und Stellen: Wo werden denn „Azubis gesucht“?

Ganz konkret wird es im zweiten Teil des Magazins, denn hier werden 48 Berufe mit typischen Aufgaben und Vergütungsbeispielen vorgestellt – von mehreren kaufmännischen über handwerkliche und technisch anspruchsvolle Berufe bis hin zu eher seltenen Jobs wie Fruchtsafttechniker/in oder Papiertechnologe/in.

Das Beste daran: Zu jedem Berufsbild gibt es entsprechende Stellenangebote aus der gesamten Region. Mit dem Quickfinder im Inhaltsverzeichnis findet man diese Angebote auch schnell – gefiltert sowohl nach Beruf als auch nach Ort.

So sieht das neue Magazin "AZUBIS gesucht!" aus. Quelle: Anne Bittner

Kostenfrei mitnehmen: Wo gibt es das Magazin?

Das Magazin gibt es im Prinzip überall dort, wo auch die Leipziger Volkszeitung gelesen wird: Im Verbreitungsgebiet der LVZ (plus Halle an der Saale) wird „AZUBIS gesucht!“ an neunte und zehnte Klassen der Oberschulen sowie an elfte und zwölfte Klassen der Gymnasien verteilt.

Darüber hinaus liegt „AZUBIS gesucht!“ in einigen öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken oder Vereinen kostenfrei aus. Eine Übersicht der Auslageorte bietet die Google-Karte auf der Startseite des Online-Specials. Bitte beachten: Aufgrund der neuen Corona-Regeln sind einige Auslageorte aktuell leider nicht zugänglich. Allerdings kann das Magazin als E-Paper auch online gelesen werden.

Weiter geht’s im Netz: AZUBIS gesucht online

Hier finden Interessierte viele weitere Infos und Tipps rund um die Ausbildung. In der Rubrik „Finden“ geht es zum Beispiel um Persönlichkeitstests, Messetermine oder Beratungsangebote. Unter „Bewerbung“ laufen konkrete Tipps zu Lebenslauf, Anschreiben und Co.

Im Bereich „Vorstellen“ wird es richtig interessant: Eine Leipziger Expertin stellt Fragen, die einem im Vorstellungsgespräch begegnen können – und liefert Anregungen für Antwortmöglichkeiten direkt dazu.

Welche Versicherungen nach der Schule gebraucht werden, wie die Azubitickets der Verkehrsverbünde funktionieren und allerhand mehr ist unter „Leben & Lernen“ nachzulesen.

„AZUBIS gesucht!“ ist als Heft und im Netz ein guter Begleiter auf dem Weg in die Ausbildung.

Wer digital nach Ausbildungsstellen suchen will, findet alle in „AZUBIS gesucht!“ vertretenen Ausbildungsplätze auch hier bei LVZ Job.

Von LMG