Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Digital Mitbegründer von Vine und HQ Trivia stirbt mit 34 Jahren
Nachrichten Digital Mitbegründer von Vine und HQ Trivia stirbt mit 34 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 17.12.2018
Der Mitbegründer von Vine, Colin Kroll, ist in New York tot aufgefunden worden. Quelle: Alexander Pohl/NurPhoto
New York

Colin Kroll, der Mitbegründer des Video-Portals Vine und der Quiz-App Trivia HQ, ist nach US-Medienberichten im Alter von 34 Jahren gestorben. Die Polizei habe seine Leiche in seinem Apartment in Manhattan entdeckt, nachdem zuvor eine Frau die Beamten angerufen und gebeten hatte, nach ihm zu sehen, berichtete die „New York Times“. Über die Todesursache gab es keine Angaben, jedoch habe die Polizei Kokain und Heroin in der Wohnung entdeckt. Kroll hatte vor knapp zehn Jahren als Manager bei Yahoo gearbeitet, ehe sein Video-Portal Vine von Twitter gekauft wurde.

Von RND/dpa

Hausbewohner ausspionieren, Schlösser knacken, und die Beute im Darknet verkaufen: Im PC-Spiel „Thief Simulator“ können sich Spieler in die Rolle eines Kleinkriminellen versetzen.

16.12.2018

Wie weit kann ich mit einem E-Auto fahren? Für wen lohnt sich der Kauf? Wie teuer ist der Strom? Und helfen Elektromodelle wirklich der Umwelt? Fragen und Antworten ­zum Thema E-Mobilität.

16.12.2018

Wer ist der bessere Redner – Mensch oder Maschine? Bei Spielen wie Schach oder Go übertrumpfen künstliche Intelligenzen längst den Mensch. Müssen wir uns demnächst auch im Debattieren geschlagen geben?

15.12.2018