Menü
Anmelden
Nachrichten Das waren die Friedensnobelpreisträger der vergangenen zehn Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 11.10.2019

Das waren die Friedensnobelpreisträger der vergangenen zehn Jahre

2018 erhielt die Jesidin Nadia Murad den Friedensnobelpreis. Sie wurde als Geisel der Terrormiliz Islamischer Staat gefangen gehalten und vergewaltigt - wie schätzungsweise 3000 weitere jesidische Mädchen und Frauen. Das hielt sie nicht davon ab, sich für andere Opfer einzusetzen und für sie ihre Stimme zu erheben. Dabei habe sie außergewöhnlichen Mut bewiesen, urteilte auch das Komitee des Friedensnobelpreises und ehrte die damals 26-Jährige.

Zusammen miit Nadia Murad wurde 2018 auch Denis Mukwege mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Der kongolesische Frauenarzt und Chirurg behandelt Opfer von Massenvergewaltigungen und setzt sich politisch für die Ächtungs sexualisierter Gewalt in bewaffneten Auseinandersetzungen und für Frauenrechte ein.

2017 erhielt die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (Ican) den Preis.. Unermüdlich weist die Ican auf die dramatischen Gefährdung von Atomwaffen hin. Über den Preis für das Bündnis haben sich daher auch ein Überlebender des Atombombenabwurfs auf Hiroshima, wie das Foto zeigt.

Bilder

16 Bilder - Leipziger Weihnachtsfichte

Bilder

8 Bilder - Erster Schnee auf dem Brocken

Nachrichten

12 Bilder - Siena Awards "Beauty of the Nature"

Nachrichten

14 Bilder - Wer tritt im Jahr 2020 gegen Trump an?

Bilder

14 Bilder - Einblicke ins neue Stadtarchiv

Mitteldeutschland

6 Bilder - Weltmeisterzug in Meiningen

Mitteldeutschland

6 Bilder - Renaissancefest auf Festung Königstein