Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig öffnet ihre Türen und bittet um Bücherspenden
Nachrichten Kultur Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig öffnet ihre Türen und bittet um Bücherspenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 09.10.2011
Heute Tag der offenen Tür: Blick auf die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig samt neuem Anbau.
Heute Tag der offenen Tür: Blick auf die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig samt neuem Anbau. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

So sollen Lücken im Bestand - die etwa durch Diebstahl entstanden sind - aufgefüllt werden. Ein kleiner Obolus wird nach Bibliotheksangaben auch gezahlt: Fünf Euro für ein großes Buch, drei Euro für ein kleines. In der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig und Frankfurt am Main werden alle deutschen und deutschsprachigen Veröffentlichungen gesammelt.

Das Haus in Leipzig musste aus Platzgründen schon mehrfach erweitert werden. Der neue, erst im Mai fertiggestellte Erweiterungsbau sei schon wieder gut mit Büchern gefüllt, sagte Sprecher Stephan Jockel. Generell gelte trotz der nun für mehrere Jahre geplanten Platzkapazitäten: „Nach dem Bau ist vor dem Bau“. Da täglich mehr als 1000 Bücher in Bestand aufgenommen werden, sei ein neuer Bau absehbar. Eine Planung gäbe es zwar noch nicht, meinte Jockel, auf dem Grundstück wäre aber in jedem Fall noch genügend Platz.

dpa