Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Die Wildnis lockt in die Schaubühne Lindenfels
Nachrichten Kultur Die Wildnis lockt in die Schaubühne Lindenfels
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 26.05.2010
Theater in der Schaubühne gibt es beim "Lockruf der Wildnis". Quelle: PR
Leipzig

Die Schaubühne Lindenfels zeigt deren Suche bis zum 28. Mai im Theaterstück „Lockruf der Wildnis“, einem Gastspiel der unitedOFFproductions aus Braunschweig.

Aus den Medien wissen die Männer, dass es solch einen Platz geben muss. In der deutschen Provinz finden sie ihn schließlich. In der idyllischen Natur auf einem ehemaligen Campingplatz in einer schrumpfenden, vom Aussterben bedrohten Kleinstadt bauen die Männer ihre Zelte auf. Kurz nachdem sie die Gegend und deren Bewohner kennen gelernt haben, heißt die Devise nicht wie für so viele jüngere Einwohner: „weg hier“, sondern: „bleiben“.

Unter Dieter Krockauers Regie wirft „Lockruf der Wildnis" auf tragisch-komische Weise einen Blick auf die Befindlichkeit von Menschen und Gegenden, die sich im Zuge von Arbeitslosigkeit und Globalisierung radikal verändern. Letztendlich stellen die Schauspieler damit auch die Frage nach der Zukunft in einer Zeit, in der Groß- und Megastädte zum Tode geweihten Gemeinden gegenüberstehen.

Die Gruppe unitedOFFproductions wurde 1999 von Dieter Krockauer und Mirca Preißler in Braunschweig als Produktions- und Autorengemeinschaft gegründet. Ein festes Ensemble aus Schauspielern und Künstlern, eine Dramaturgin und weitere Kollegen entwickeln nicht nur Theaterstücke sondern auch Hörstücke (u.a. für Deutschlandradio Kultur). In Leipzig schlüpfen die Schauspieler David Jeker, Mikel Ulfik und Marco Wittorf in die Rollen der entdeckungslustigen Städter.

Das Stück „Lockruf der Wildnis“ wird vom 26. bis 28 Mai in der Schaubühne Lindenfels gespielt. Beginn ist 20.30 Uhr.

hog

Die „Casanova-Sammlung“ des Verlags F.A. Brockhaus wird im Staatsarchiv Leipzig restauriert. Es handelt sich um Schriftgut über den berühmten Liebhaber, das zwischen Ende des 18. und Mitte des 20. Jahrhunderts verfasst wurde; etwa Briefe und Zeitungsartikel aus aller Welt.

26.05.2010

[gallery:500-87968127001-LVZ] Leipzig. Schauspielerin Lavinia Wilson ist am Donnerstag in den Leipziger Passage Kinos zu Gast. Um 20 Uhr stellt sie hier die skurrile Komödie "Tandoori Love" vor.

26.05.2010

Mit Melanie Vegas Stück „Der Neurosenkrieg“ unter Frank Schletters Regie hat das TheaterPack die Freiluftsaison auf der neuen Sommerbühne des Plagwitzer Westwerk-Geländes eröffnet.

26.05.2010