Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Filmpublizist Ralph Eue leitet Auswahlkommission bei DOK Leipzig
Nachrichten Kultur Filmpublizist Ralph Eue leitet Auswahlkommission bei DOK Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 08.02.2017
DOK-Chefin Leena Pasanen. In diesem Jahr findet das Festival vom 30. Oktober bis zum 5. November statt.
DOK-Chefin Leena Pasanen. In diesem Jahr findet das Festival vom 30. Oktober bis zum 5. November statt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK) stellt sich personell und organisatorisch neu auf. Erstmals werde es mit dem Filmpublizisten Ralph Eue einen Vorsitzenden der Auswahlkommission geben, teilte das Festival am Mittwoch in Leipzig mit. Er war unter anderem beim Filmverleih Tobis Filmkunst als Pressechef und für die Berlinale als Berater tätig.

Für die Leitung des Filmprogramms beim DOK Leipzig war bisher Grit Lemke zuständig. Sie hatte das Festival überraschend Ende 2016 verlassen, nachdem ihr Jahresvertrag im Zuge der Umstrukturierung nicht mehr verlängert wurde. Zuvor prägte sie das DOK Leipzig 26 Jahre entscheidend mit. Ihr Vertrag endet offiziell Ende Februar.

Eue ist seit 2007 Mitglied der Auswahlkommission und als Kurator beim DOK Leipzig tätig. Er lehrt Filmgeschichte und Filmtheorie unter anderem an der Universität der Künste und der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. DOK Leipzig findet in diesem Jahr zum 60. Mal statt.

Neben Eue nehmen den Angaben zufolge noch drei weitere Mitglieder in der Auswahlkommission ihre Arbeit auf. Dies sind der Filmemacher und Medienpädagoge Leopold Grün, die Kuratorin und Filmvermittlerin Luc-Carolin Ziemann sowie ein weiteres noch zu bestätigendes Mitglied, hieß es. Die Kommission entscheidet, welche Beiträge in die offizielle Auswahl des Festivals aufgenommen werden.

DOK Leipzig ist in diesem Jahr vom 30. Oktober bis zum 5. November geplant. Ab dem 3. März können Filme und interaktive Arbeiten eingereicht werden. Intendantin und Geschäftsführerin des Festivals ist Leena Pasanen. Den Angaben zufolge bewarben sich im vergangenen Jahr 2.900 Produktionen beim Leipziger Filmfestival.

Von LVZ