Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Games Lange Nacht der Computerspiele in Leipzig auch 2021 virtuell
Nachrichten Kultur Games

15. Lange Nacht der Computerspiele der Leipziger HTWK findet auch 2021 virtuell statt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 16.04.2021
Retro-Games nehmen bei der Langen Nacht der Computerspiele an der HTWK stets einen großen Platz ein. (Symbolbild)
Retro-Games nehmen bei der Langen Nacht der Computerspiele an der HTWK stets einen großen Platz ein. (Symbolbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das Jubiläum wird nur digital gefeiert: Die 15. Lange Nacht der Computerspiele an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) findet, wie schon im vergangenen Jahr, auch 2021 lediglich virtuell statt. Am Samstag, dem 24. April – direkt im Anschluss an den digital erlebbaren Hochschulinfotag – wird die Spielekultur in der HTWK in vielfältiger Form zelebriert. „Trotz Corona-Beschränkungen konnten wir schon 2020 die Veranstaltung erfolgreich ins Digitale retten, im Jubiläumsjahr haben wir uns besonders interaktive Formate überlegt“, teilt Medienprofessorin Gabriele Hooffacker mit.

Auf Ausprobieren und Anfassen vor Ort muss also erneut weitestgehend verzichtet werden, dafür gibt es eine Menge zu hören und zu sehen. Von 14 bis 22 Uhr stellen insgesamt elf Independent-Entwicklerteams ihre aktuellen Projekte via Livestream vor, und auch die wissenschaftliche Perspektive kommt nicht zu kurz: Das sogenannte „Science MashUp“ dreht sich dieses Jahr um das Thema Extended Reality (XR), also die Vermischung digitaler und realer Welt, sowie die Frage, welchen Beitrag Computerspiele für Gesellschaft und Utopien leisten. Eine digitale Beteiligung an den Vorträgen ist möglich. Des Weiteren stehen eine Kunstgalerie für einen digitalen Rundgang sowie eine virtuelle Lounge zum Entspannen offen.

Pen&Paper-Rollenspiele ausprobierbar

Der Höhepunkt im klassischen Videospiele-Programm bildet ein „League of Legends“-Turnier, das in vier Runden von 15.30 bis 20.30 Uhr angesetzt ist. Hier ist zwar nur Zuschauen möglich, Mitmachen ist dafür an anderer Stelle eine Option: Pen&Paper-Interessierte können sich bei den Angeboten des Spielraum LE e.V. bei mehreren mit Stift, Zettel und Würfeln ausgeführten Rollenspielen ausprobieren.

Der Zugang zur Langen Nacht der Computerspiele erfolgt über die Plattform GatherTown. Das komplette Programm ist ausführlich auf der Webseite der HTWK einsehbar.

Von CN