Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Klassentreffen der Spaßelite: Lachmesse holt ab Donnerstag Spaßmacher in die Messestadt
Nachrichten Kultur Klassentreffen der Spaßelite: Lachmesse holt ab Donnerstag Spaßmacher in die Messestadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 12.10.2010
Leipzig

Auf Leipzigs Bühnen findet man alle, von den Altmeistern des Polit-Kabaretts wie Richard Rogler oder Georg Schramm bis zur unkonventionellen, vielseitigen jüngeren Garde um Christoph Sieber. Von der Musik-Comedy des Sachsen-Duos Zärtlichkeit mit Freunden bis zum TV-Tölpel Alfons

160 Künstler aus sieben Ländern spielen vom 14. bis 24. Oktober. Dabei geht es wieder um den Leipziger Löwenzahn für das beste Lachmesseprogramm.

2009 gewann das Düsseldorfer Kom(m)ödchen, das als Sieger den diesjährigen Reigen eröffnet. Das Ensemble-Kabarett spielt "Sushi. Ein Requiem" am 14. Oktober, 20 Uhr, im Academixer-Keller. Das wirre Treiben in einem Wohnhaus veranschaulicht mit viel Witz die gesamtdeutsche Lage.

Ein junges Gesicht aus dem Comedy-Fach ist Jundula Deubel. Die Radio-Fritz-Moderatorin ist aus den Show-Formaten Night Wash und Quatsch Comedy Club bekannt, bekam vor zwei Jahren den Preis als Nachwuchskünstlerin bei der Lachmesse. In ihrem neuen Programm "Abgefahren – was tun, wenn's bremst" wagt sie sich hinters Lenkrad und versucht in 178 Fahrstunden den Führerschein zu machen. (15. Oktober, 20 Uhr, Moritzbastei).

Junge Künstler treffen auf Altmeister

Mit "Das gönn' ich Euch" zeigt Kabarettist Christoph Sieber am 17. Oktober seine Vielseitigkeit. (20.30 Uhr, Academixer). Sieber wechselt souverän zwischen Comedy, Pantomime und kabarettistischer Schärfe.

Aus der Poetry-Slam-Szene hat sich Marc-Uwe Kling in kurzer Zeit zu einer Ausnahmeerscheinung der Kleinkunstszene entwickelt. Mit leiser Stimme serviert er bitterböse Wahrheiten mit oder ohne Gitarre. Und seine Geschichten rund um ein vorlautes Känguru haben eben den Deutschen Radiopreis in der Kategorie Comedy abgeräumt. Sein neues Solo "Das Känguru Manifest" spielt er in der Moritzbastei (18. Oktober, 20 Uhr).

Politisch wird es am 20.10. mit Thomas Reis um 20 Uhr im Central Kabarett. Sein Programm "Reis’ Parteitag" rückt einige Wertvorstellungen zurecht.

Das komplette Programm der Lachmesse, mit weiteren Auftritten von Josef Hader, Thomas Freitag und vielen mehr finden Sie hier.

dir

Am Mittwoch haben die Leipziger letztmalig die Möglichkeit, die Fotoausstellung "Nude Visions" im Museum der bildenden Künste kostenlos zu besuchen. Wie an jedem zweiten Mittwoch des Monats ist der Eintritt frei.

20.12.2016

Wer schon im zarten Alter tönt, bekommt mitunter eine große Bühne. Unter dem Titel „Hast Du Töne? - Wir schon!“ stellt sich die Dresdner Komponistenklasse für Kinder und Jugendliche am 16. Oktober beim TonLagen-Festival für zeitgenössische Musik in Dresden vor.

11.10.2010

Die von Peter de Mendelssohn und später von Inge Jens herausgegebenen, mehrbändigen Tagebücher von Thomas Mann (1875- 1955) haben seinerzeit großes Aufsehen erregt.

11.10.2010