Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Konzerte von Helene Fischer in Leipzig schon fast ausverkauft
Nachrichten Kultur Konzerte von Helene Fischer in Leipzig schon fast ausverkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 26.10.2016
Helene Fischer bleibt in Leipzig der Renner. (Archivfoto)  Quelle: dpa
Leipzig

 Das war fast zu erwarten: Die fünf Konzerte von Helene Fischer im kommenden Jahr in Leipzig sind kurz nach Beginn des Vorverkaufs schon fast ausverkauft. Seit Montag konnten Tickets für die Shows vom 10. bis 15. Oktober 2017 online unter anderem über www.lvz-ticket.de erworben werden. Zum Start des haptischen Verkaufs am Donnerstag an allen bekannten Vorverkaufsstellen werden jetzt nur noch wenige Restkarten zur Verfügung stehen, hieß es.

Viele Fans werden deshalb wohl vorerst leer ausgehen. Etwas Hoffnung bleibt aber auch für sie dann noch: Zwischen den Konzerten in Leipzig hat Helene Fischer einen Tag Pause in der Messestadt. Es wäre zumindest denkbar, dass für den 12. Oktober 2017 noch ein Zusatzkonzert nachgeschoben wird.

Zuletzt war die Schlagerkönigin im vergangenen Jahr in Leipzig. Damals gab Helene Fischer zwei Konzerte nacheinander vor insgesamt 70.000 Fans in der Red Bull Arena.

Von mpu

Viel Witz, viel Tempo: Der Leipziger Jugendbuchautor Boris Koch hat mit „Die Mondschatzjäger“ einen Roman geschrieben, der junge und nicht mehr ganz so junge Leser gleichsam in Atem halten dürfte.

26.10.2016

Die Dresdner Sinfoniker laden zu einem Stück über den «Völkermord» an den Armeniern ins Generalkonsulat Istanbul ein, das Auswärtige Amt sagt die Aufführung ab. Die Bundesregierung wendet damit Streit mit der Türkei ab - erntet dafür aber Prügel in Deutschland.

25.10.2016
Kultur Staatskapelle Halle: Anrechtskonzert zum Impuls-Festival für Neue Musik Sachsen-Anhalt - Greller Schrei, tönende Philosophie und ein Sandalenfilm ohne Film

Werke von Samit Odeh-Tamimi, Leonard Bernstein und Fazil Say standen beim zweiten Anrechtskonzert der Saison auf dem Programm der Staatskapelle Halle. Es dirigierte Ekhart Wycik, Solist am Flügel war der grandiose Conrad Tao.

25.10.2016