Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Christian Watty wird 2021 neuer Leiter der Euro-Scene Leipzig
Nachrichten Kultur Kultur Regional Christian Watty wird 2021 neuer Leiter der Euro-Scene Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 12.09.2019
Christian Watty wird Leiter der Euro-Scene Leipzig. Quelle: Jörg Letz
Leipzig

Christian Watty übernimmt ab 2021 die Positionen des Festivaldirektors und künstlerischen Leiters des Leipziger Tanz -und Theaterfestivals Euro-Scene. Womit ein Fachmann die Nachfolge von Ann-Elisabeth Wolff antritt, der mit dem Festival bereits bestens vertraut ist: Seit 2013 engagiert er sich als Mitglied des fünfköpfigen künstlerischen Beirats der Euro-Scene.

Watty, 1968 in Düsseldorf geboren, arbeitet als Berater der Internationalen Tanzmesse NRW in Düsseldorf. Außerdem ist er für mehrere Festivals in Frankreich und Deutschland tätig. Mit einem Produktionsbüro in Paris und Lausanne organisiert er Tourneen in den Bereichen Tanz und Nouveau Cirque. Zuvor war er an den Theatern Nürnberg und Neuss unter anderem als Dramaturg und Theaterpädagoge tätig. Watty, fünfsprachig, zuletzt mit Wohnsitz in Südfrankreich, gilt als international bestens vernetzt, kundig als Kulturmacher auch im Dschungel der Förderbürokratie und intimer Kenner der europäischen Tanz- und Theaterszene.

Pluspunkte, mit denen er sich im 26-köpfigen Bewerberfeld durchsetzen konnte. Ein fünfköpfiges Fachgremium – besetzt mit der Tanzwissenschaftlerin Claudia Jeschke, Nike Wagner, Intendantin des Beethovenfests Bonn, Michael Freundt, Co-Direktor des Internationalen Theaterinstituts (ITI), Knut Geißler, Leiter des Festivals Off Europa und dem Theaterwissenschaftler Günther Heeg – entschied sich letztlich einstimmig für Watty. Ein Vorschlag, dem der Trägerverein der Euro-Scene gefolgt ist.

Ann-Elisabeth Wolff hat die Euro-Scene über Jahre geprägt. Sie führt das 1991 gegründete Festival bereits seit 1993 und gibt die Leitung nach der 30. Ausgabe der Euro-Scene im kommenden Jahr ab. In diesem Jahr findet die Euro-Scene Leipzig unter dem Motto „Parallelwelten“ vom 5. bis 10. November statt.

www.euro-scene.de

Von Dimo Rieß

Am Donnerstag spielt im Naumanns spielen nicht nur die Rockband Four Roses, auch die Heavy-Rocker von Metall sind dabei. 1989 war Roses-Sänger Thomas Rosanski Mitglied bei den Ost-Berlinern. Über die Kunst des Coverns, Mauerfall und den Neuen in der Band spricht der Leipziger im Interview.

12.09.2019

Zum 200. Geburtstag Clara Schumanns spielten Lauma (Klavier) und Baiba Skride (Violine), Harriet Krijgh (Cello) sowie dem Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons an der Trompete Kammermusik im Mendelssohn-Saal des Gewandhauses.

11.09.2019
Markkleeberg Lindensaalkonzert in Markkleeberg - Musikalische Reise mit dem „Zauberflöter“

Die Reihe der alljährlich vier Lindensaalkonzerte, organisiert vom Markkleeberger Christian Giger, erlebt am Sonntag mit drei Barockmusikern einen Höhepunkt. Das Vocalensemble Sjaella beendet im Dezember den Reigen.

11.09.2019